Bildbeschreibung → 3-2-1 - jetzt steigen 1000 Ballons in den Himmel

1000 Luftballons steigen über der Stadt Greiz auf

Traditionell eine Woche vor dem Park-und Schlossfest werden von den Kindergärten der Stadt Greiz und Mohlsdorf 1000 Luftballons auf die Reise geschickt

GREIZ. Es ist immer wieder ein wunderschöner Anblick, wenn Mädchen und Jungen Greizer und Mohlsdorfer Kindergärten nahezu zeitgleich ihre mit Helium gefüllten, farbenprächtigen Luftballons in den Himmel über Greiz schicken.
So auch am Mittwochvormittag, als die Kleinen bei herrlichem Sonnenschein im Schlossgarten ganz aufgeregt diesem Moment entgegen fieberten.
Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) gab auch in diesem Jahr das Zeichen “3-2-1”, das die Mädchen und Jungen aufforderte, die Bändchen mit den Ballons loszulassen. Mit großer Freude sahen die Kleinen den Ballons hinterher, die der Wind sprichwörtlich in alle Winde verwehte und die schnell zu winzigen Pünktchen am Frühsommerhimmel wurden.

Traditionell wird diese Aktion eine Woche vor dem Park-und Schlossfest der Stadt Greiz durchgeführt, informierte Kathi Golle vom Bereich Veranstaltung der Greizer Freizeit-und Dienstleistungs GmbH.
Seit morgens halb sieben kümmerte sie sich mit ihrem Team darum, die Ballons zu füllen.
„Es hat gut geklappt; dreiviertel zehn war alles fertig”, befand der GFD-Geschäftsführer Frank Böttger, der sich bei der Energieversorgung Greiz GmbH für die gesponserten Ballons, der Brauerei Greiz, der Feuerwehr Greiz, der Sparkasse Gera-Greiz und der Polizeiinspektion Greiz herzlich für die Unterstützung bedankte.

Antje-Gesine Marsch @31.05.2018

Werbeanzeigen