Am 24. Oktober steigt der 2. Jugendaktionstag in der Vogtlandhalle Greiz

Jugendarbeiterin Stephanie Schrader und Ralf Herrmann
Jugendarbeiterin Stephanie Schrader und Ralf Herrmann, Vorstand des Tanzsportvereins Greiz e.V. sprechen über die Vorbereitung der „1. Gala des Tanzsports“, die zum 2. Jugendaktionstag am 24. Oktober über die Bühne gehen wird.

Landrätin Martina Schweinsburg und Bürgermeister Gerd Grüner übernehmen die Schirmherrschaft
GREIZ. Nachdem vor zwei Jahren der 1. Jugendaktionstag einen großen Erfolg verzeichnen konnte, entschlossen sich die Mitarbeiter des Sozialraumteams Südost in Zusammenarbeit mit der Stadt Greiz, der Vogtlandhalle Greiz und dem Jugend-und Schulamt des Landkreises Greiz, in diesem Jahr den 2. Jugendaktionstag zu organisieren. Stattfinden wird er am Freitag, den 24. Oktober, ab 8.30 Uhr, wie Stephanie Schrader am Montag sagte. Der Tag wird diesmal zweiteilig gestaltet, teilte die mobile Jugendarbeiterin mit. Während der erste Teil bis 15.30 Uhr den Schulen der Stadt Greiz, ab Klassenstufe 5 und den Hortkindern der Grundschulen vorbehalten ist, wendet sich die Abendveranstaltung mit der Gala des Tanzsports besonders an die Familien.
Von morgens bis zum Nachmittag wird den Vereinen der Stadt Greiz ein großes Podium gegeben. So präsentiert sich beim Bühnenprogramm der Tanzsportverein Greiz; über Monitore der Vogtlandhalle kann man Wissenswertes über den Hainberger SV erfahren; und der RSV Rotation Greiz und das Asiatische Bewegungszentrum Karate werden die Gäste mit ihren sportlichen Darbietungen begeistern.
Im Foyer finden die Gäste Info-Stände des Greizer Judoclubs, der Netzwerkstelle Jugendarbeit oder des Berufsbildungszentrums „Ernst Arnold“. Im Goethepark kann man sich sportlich betätigen; so etwa beim Tennis-oder Basketballspielen oder sein Können beim Großschach beweisen. Im Malsaal der Vogtlandhalle kommen die Freunde des Tischtennissports ganz auf ihre Kosten. Einen gemeinsamen Parcours in der Saalerweiterung werden der Kinderschutzdienst, die Suchtberatung und der Jugendschutzdienst des Landratsamtes Greiz anbieten, während man im Treppenbereich die Ausstellung „Traumberufe – Auszubildende im Porträt“ betrachten kann. Auf der Studiobühne des Hauses wird sich der Kulturverein „Alte Papierfabrik Greiz“ präsentieren und vor der Vogtlandhalle Greiz machen die Freiwillige Feuerwehr Greiz und der Katastrophenschutz Station. „Ein umfangreiches Programm erwartet die Schüler; da ist für jeden mit Sicherheit etwas dabei“, zeigt sich Stephanie Schrader überzeugt.
Um 19.30 fällt im großen Saal der Vogtlandhalle Greiz der Startschuss zur „1. Gala des Tanzsports“, wie Ralf Herrmann bereits einlädt. Mit einem großen Bühnenprogramm wird nicht nur der Tanzsportverein Greiz e.V., sondern auch der Tanzkreis Grün-Weiß und die Akrobatengruppe Elsterberg ihr hohes Können demonstrieren. „Ein Programm für die ganze Familie“, betont Ralf Herrmann und weist darauf hin, dass alle Gruppen des Vereins, von den „Minis“ bis hin zu den „Muttis“ mit ihrem Auftritt die Gäste begeistern werden. Eine herzliche Einladung erfolgt bereits heute: „Wir würden uns glücklich schätzen, wenn die Greizer diese Veranstaltung gut annehmen würden“, wünschen sich gleichsam Stephanie Schrader und Ralf Herrmann. Besonders freut es die Jugendarbeiterin, dass Landrätin Martina Schweinsburg (CDU) und Bürgermeister Gerd Grüner (SPD) die Schirmherrschaft über den 2. Jugendaktionstag übernommen haben und auch persönlich zur Eröffnung anwesend sein werden.

Karten für die Abendveranstaltung gibt es für 9,90 Euro in der Vogtlandhalle Greiz
Telefon 03661 62880 oder per Mail info@vogtlandhalle.de und über www.vogtlandhalle-greiz.de

Antje-Gesine Marsch @16.09.2014