Wackelzähne werden Sieger

20. Bummi-Sportfest der Region Greiz
Freuen sich über ihre Platzierungen beim 20. Bummi-Sportfest: Die Sieger aus der Kita »Kunterbunt« in Weiß , die Zweiplatzierten der Kita »Freundschaft« in Gelb und die Dritten der Kita »Regenbogen« in Blau.

Beim 20. Bummi-Sportfest der Region Greiz sichert sich zum dritten Mal in Folge die Kindertagesstätte »Kunterbunt« den Wanderpokal.
GREIZ. Großes Gewimmel gab es am Sonnabend an der Greizer Sportschule »Kurt Rödel«, als die Kindergartenkinder aus Greiz und Umgebung ihr diesjähriges Bummi-Sportfest feierten. Es wurde bereits zum 20. Mal ausgetragen, 1992 hatte es die Kreissportjugend gemeinsam mit dem Landratsamt und der Stadtverwaltung aus der Taufe gehoben.
24 Mannschaften jedes Team bestand aus sechs Kindern aus 13 Kindertagesstätten in Mohlsdorf, Reinsdorf, Greiz, Gommla, Nitschareuth, Moschwitz, Hohndorf und Bernsgrün waren am Start und wurden von den Verwandten und Bekannten lautstark angefeuert. Knapp 150 Kinder, dazu noch rund 400 Zuschauer: Die große Sporthalle war rappel- voll. Eröffnet wurde der Wettkampf von Bürgermeister Gerd Grüner.
Vier Wettbewerbe mussten im Team bewältigt werden, und das möglichst schnell und ohne Fehler. Im ersten Wettkampf galt es, vier Hockwenden über eine Bank zu springen, durch eine Hürde zu kriechen, um das Wendemal, den »Bummi«, zu laufen und zur Mannschaft zurück zu sprinten.
Im zweiten Wettbewerb mussten die Kleinen die Sprossen des »Greifswalder Geräts« überspringen, sich in Bauchlage über eine Turnbank ziehen, wieder das Wendemal umlaufen und zur Mannschaft zurück rennen. Einen Medizinball über eine Bank zu rollen, hieß es im dritten Wettbewerb. Auch Zielwerfen mit zwei Tennisbällen stand hier auf dem Programm. Den vierten Wettbewerb bildete schließlich ein Team-Schlängellauf, bei dem schnellstmöglich alle Hindernisse zu umlaufen waren.
Natürlich gab es für alle aktiven Wettkämpfer eine Teilnahmeurkunde und eine Medaille, die die Kleinen stolz allen zeigten. Für die ersten drei Mannschaften gab es zusätzlich noch Eintrittskarten in das Bad im Aubachtal. Darüber hinaus konnte die Siegermannschaft, neben dem Bummi-Pokal, noch zwei Bälle mit zurück in ihre Einrichtung nehmen.
Sieger wurde die Wackelzahngruppe der Kindertagesstätte »Kunterbunt« Greiz-Irchwitz. Die Kita sicherte sich damit bereits im dritten Jahr in Folge den Wanderpokal. Auf den zweiten Platz kam die erste Mannschaft der Kita »Freundschaft«, während sich das erste Team des Kindergartens »Regenbogen« aus Mohlsdorf-Teichwolframsdorf den Bronzeplatz sicherte.

Peter Reichardt @28.04.2012