Werbeanzeigen

20. Musikschul-Sommerfest in Reichenbach

20. Musikschul-Sommerfest in Reichenbach

Über 200 Mitwirkende auf zwei Bühnen musizieren am 15. Juni von 14 24 Uhr

20. Musikschul-Sommerfest in Reichenbac
Die Blockflötenspatzen der Musikschule Reichenbach.
Foto: Musikschule Reichenbach
REICHENBACH. Am 15. Juni 2013 findet das diesjährige Musikschul-Sommerfest in Reichenbach statt. Um 14 Uhr startet ein buntes Programm zum 20. Jubiläum auf dem Postplatz. In diesem Jahr wird es alles ein wenig anders, so Ekkehart Krien. Während in den letzten Jahren das Fest im Park der Generationen stattfand, wird 2013 wieder in der Innenstadt gefeiert. Erstmalig gibt es zwei Bühnen, von denen sich die große auf dem Postplatz befindet. Dort werden die Solisten und Ensembles der Musikschule Vogtland ihr Können zeigen. Ab 20 Uhr wird mit dem Flotten Dreier 100% Live mit Schlager, Rock und Oldies bis in die Nacht gefeiert.
Ein Höhepunkt des Sommerfestes, welches vom Förderverein veranstaltet wird, ist die Preisverleihung um 17 Uhr. Mit dem Preis des Fördervereins, dem Preis des Oberbürgermeisters und dem Nachwuchspreis der Freien Presse werden besonders verdienstvolle Musikschüler geehrte.
20. Musikschul-Sommerfest in Reichenbach
Das Gitarrenorchester der Musikschule Reichenbach.
Foto: Musikschule Reichenbach
Auf der zweiten Bühne in der Zenkergasse werden beim Bandfestival verschiedene vogtländische Jugendbands zu hören und zu erleben sein. Mit dabei sind Levitate, Connection Error, Back to Base X, die Band der Mittelschule Neumark und die Schülerband des Vogtlandkonservatoriums Plauen. Um 17.30 Uhr findet hier eine Modenschau der Generationen statt. Für Frauen, Kind und Kegel ist etwas dabei, aber auch für festliche Anlässe kann man sich inspirieren lassen, so Marion Burkholdt, Organisatorin der Modenschau.
Neben dem abwechslungsreichen Bühnenprogramm wird den Besuchern weiterhin viel geboten. So stellen Musikinstrumentenbaumeister ihr Handwerk zur Schau. Kinder können sich auf dem Bungee-Trampolin und der Hüpfburg austoben oder von einem Zauberer etwas wünschen. Der Förderverein lädt zu Kaffee und Kuchen, Eis und gebrannten Mandeln ein. Am Bastelstand können Keramikcolliers kreiert werden, auf einem 2 x 1,4 Meter großen Bild soll eine bunte Musikschule entstehen und man kann sich am Foto-Point ein kreatives Erinnerungsfoto mitnehmen. Musikalisches Grundwissen wird beim Musikquiz gefragt sein und das Arabergestüt Heinsdorfergrund bietet eine Runde im Pferdesattel an.
Schließlich laden die Geschäfte der Reichenbacher Innenstadt bis 22 Uhr zum Sommernachtsshopping ein.
Pressemitteilung Musikschule Reichenbach

Werbeanzeigen