Website-Icon Vogtlandspiegel

Abriss Grüne Linde 1: GEWOG-Geschäftsführer mit wichtigen Infos

Abriss Grüne Linde 1

Heute wurde durch die Firma Reinhold mit den Abrissarbeiten an der Grünen Linde 1 begonnen.

Heute wurde mit dem Abriss des Gebäudes Grüne Linde 1 begonnen

GREIZ. Dort, wo unter der Adresse Grüne Linde 1 ehemals Fahrzeuge der Marke Freia produziert wurden, siecht seit Jahren der ungenutzte Gebäudekomplex vor sich hin. Die Freia Automobil-AG war ein deutscher Automobilhersteller der 1920 als Kleinautobau AG in Greiz gegründet wurde. Zwischen 1922 und 1927 wurden in der ehemaligen Spinnerei F. H. Malz Grüne Linde unter Leitung von Arthur Schuh Kleinwagen gebaut.

Heute Morgen begann die Firma Reinhold mit dem Abriss. Wie der Geschäftsführer der GEWOG Greiz, Frank Böttger, informierte, sei die Greizer Gemeinnützige Wohnungsgesellschaft mbH Besitzerin, nachdem sie die Fläche samt Haus aus der Insolvenzmasse der Unikat Immobilien AG erworben hatte. „Wir führen lediglich Sicherungsmaßnahmen durch“, so Böttger.

Die Sicherheit der Passanten war durch herabfallende Ziegel und sich ablösende Teile des Gebäudes erheblich gefährdet. “Das Gebäude wird zunächst lediglich abgerissen”, betont der Geschäftsführer. Was später aus dem “großen Steinhaufen” werde, müsse man sehen.
Wichtig sei, dass man das Areal, das sich in unmittelbarer Nähe einer der wichtigsten Arbeitgeber der Stadt – der Greizer Brauerei – befindet, sichert. Was optional mit der Fläche passiere, wisse man noch nicht, werde sie aber einer sinnvollen Nutzung zuführen, kündigt Frank Böttger an.

Eine Ampel in beide Fahrtrichtung regelt derzeit den Verkehr.

Antje-Gesine Marsch @12.10.2016

Abriss Grüne Linde 1
Die mobile Version verlassen