Alina Pfau (Greizer Schachlöwen) startet mit 3 aus 3 in den Vogtlandcup U13

Henri Bauch
Henri Bauch

GREIZ. Mit dem Vogtlandcup U13 in Greiz wurde die Saison im „Normalschach“ eingeleitet. Kinder aus Chemnitz, Crimmitschau, Reichenbach, Plauen, Markneukirchen und Zeulenroda trafen in der Grundschule Irchwitz in Greiz aufeinander,um die Besten zu ermitteln. Die Greizer Schachlöwen gingen mit Alina Pfau, Levi Leonhard, Vincent Simon, Raman Jafer, Henri Bauch und Darin Krause ins Rennen. Die erzielten Ergebnisse stimmen optimistisch. Alina mit 3 aus 3 und Raman mit 2/3 in einer sehr starken Gruppe konnten überzeugen. Ebenso Kötöny mit 2/3. Leider kam es wieder zu „Kurzpartien“. Spitze war natürlich 14 Züge in 2 Minuten mit sauberer Notation. Wäre schon in Ordnung, wenn unser Spieler nicht dem Matt erlegen wäre. Mangelnder Kampfgeist oder Angst vor einer Niederlage – kein Grund um mit einem Gegner zu remisieren, der fast um 200 DWZ-Punkte schlechter ist. Wann wollen wir ein bischen Endspiel üben, wenn nicht hier im Wettkampf! Unser Neuer (Levi) erzielte seinen ersten Wettkampfpunkt. Das gibt sicher Auftrieb und macht Mut.
Die Ergebnisse unserer Teilnehmer: Gruppe B: 2. Raman Jafer 2/3, Gruppe C: 2. Kötöny Kunos 2/3, Gruppe D: 1. Alina Pfau 3/3, Gruppe E: 2.-3. Darin Krause 1,5/3, Gruppe G 3. Henri Bauch 1/3, Gruppe L 2. Vincent Simon 2/3
Am 28.09.2019 beginnt der harte Alltag in den Bezirksligen U12 und U16.

Günter Stuchlik