Amazonen dominieren in Moschwitz

Amazonen dominieren in Moschwitz
Reit- und Fahrturnier des RFV Greiz in Moschwitz

Reitsport Amazonen – 40. Reit- und Fahrturnier des RFV Greiz: Lokalmatadorin Isabel Eißmann gewinnt Stilspringen Klasse E

GREIZ-MOSCHWITZ. Der älteste Reit-und Fahrverein im Landkreis Greiz ist der RFV Greiz, der vor 56 Jahren gegründet wurde. Zum 48. Mal veranstaltete der Verein jetzt sein beliebtes Reitund Fahrturnier. Auf dem Wettkampfgelände in Moschwitz wartete sowohl auf die Sportler, als auch auf die Zuschauer ein vielfältiges Wettkampfprogramm mit Dressurreiten und – fahren, Springreiten im Parcours und dem Hindernisfahren der Gespanne. Mit der Eröffnungsparade in den Mittagsstunden begannen die reiterlichen Höhepunkte, doch schon am Vormittag standen Dressur- und Stilspringprüfungen auf dem Wettkampfprogramm. So waren es die jungen Pferde die zur Dressurprüfung der Klasse A zuerst aufritten.

Der RFV Jößnitz hatte mit Claudia Hoffmann ein ganz besonderes Ass in der Hinterhand. Sie gewann die Konkurrenz auf Aurelius mit einer Wertungsnote von 7,0 und holte sich mit Diego und einer 6,7 auch Silber. Kristin Steinbach vom RFV Mohlsdorf mit Eska erkämpfte sich Bronze. Beim Stilspringen der Klasse E war es Isabell Eißmann mit Micado vom RFV Greiz, die sich den Sieg nicht nehmen ließ. Ihr folgte Kristin Vogel vom Ritterlichen Reitverein zu Haysburg mit Carino. Dritte wurde erneut Isabell Eißmann, diesmal mit Luigi. In der Dressurprüfung der Klasse A mit der Aufgabe 5/1 waren es Ulrike Meinhold und Othello vom RFV Langenbernsdorf, die eine blitzsaubere Leistung zeigten, die Wertungsnote 7,4 erreichten und sich damit den Sieg erkämpften.

Ihnen folgten Claudia Hoffmann mit Lorena und Doreen Kreim vom RFV Mohlsdorf mit Emily auf den Plätzen. Die Stilspringprüfung der Klasse A war eine Domäne der Amazonen des Vogtlandes. Es siegte Annemarie Wunderlich vom RFV Jößnitz mit Malboro vor Stephanie Zobel vom PSV Auerbach-Sorga mit Mecenas und Isabell Eißmann mit Luigi. Bei der Springpferdeprüfung Klasse A für Junge Reiter gewann Manuela Peetz vom RFV Helmbrechts mit Sandro Kid vor Marie-Luise Heim vom RFV Arnsgrün mit Max und Lars Künzel vom RFV Lengenfeld/ Vogtland mit Lennox. Der Sieg in der stark besetzten Zwei-Phasen-Springprüfung Klasse A blieb im Landkreis, Claudia Müller vom RFV Arnsgrün mit Escorial gewann vor ihrer Vereinskameradin Cindy Gräber mit Enchila und holte mit Pilea auch noch Bronze. Alle drei blieben ohne Fehler bei einer Zeit unter 22 Sekunden.

Beim Dressurfahren der Einspänner mit klassischer Einspannung war Andy Rudolf vom SV Adorf/Erzgebirge mit einer Wertungsnote von 7,8 nicht zu schlagen. Auf dem Silberrang folgte Marc Schreiner vom Pony-SV Wenigenauma mit 7,6 und Bronze ging an Dirk Agthe vom RFV Großheringen mit 7,1. Die Springprüfung der Klasse A mit Kostüm war ein großer Spaß für die Zuschauer. Gewinnen konnte Marie-Katrin Richter vom RV Schleiz/Oettersdorf mit Pablo Picasso. Ihr folgte Stephanie Zobel vom PSV Auerbach- Sorga mit Mecenas, ihre Vereinskameradin Marie Heidenreich mit Paul wurde Dritte. Den Sieg im Dressurfahren der Zweispänner der Klasse A ließ sich Mandy Müller vom RFV Mohlsdorf nicht nehmen, wobei Gerhard Dietzsch vom RFV Greiz und Geraldine Taubner vom Ponny-SV Wenigenauma sich nur knapp geschlagen geben mussten. Beim Hindernisfahren der Zweispänner lautete die Siegerreihe wie bei der Dressurfahrt.

Damit war der Doppelsieg für Mandy Müller perfekt. Der abschließende Höhepunkt war dann die Springprüfung der Klasse L mit Stechen. Hier setzte sich Norbert Gerth vom RFV Pölzig und Umgebung auf Toska mit null Fehlern und einer Zeit von 40,09 Sekunden an die Spitze. Ihm folgte Claudia Müller auf Pilea und Thomas Schmidt vom PSV Sorga mit Monty. Silvia Dietzsch wurde im Anschluss für ihre 35-jährige Vereinszugehörigkeit zum RFV Greiz geehrt, genau so wie die Zwillingsschwestern Anke Vogel und Sandra Bergner, die nunmehr seit 15 Jahren dem Verein die Treue halten.

Peter Reichardt @05.06.2011

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Donnerstag, 30.11.2017 um 19:30 Uhr
    „Kastelruther Spatzen“
    „Kastelruther Spatzen“
    Live-Tour 2017 – Goldenes Herbstfest Die Vollblutmusiker, sie tragen die Musik in ihren Herzen, lieben...
    Buchen » „Kastelruther Spatzen“
  • Samstag, 02.12.2017 um 16:00 Uhr
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    Der bekannte TV-Moderator Hansy Vogt gastiert pünktlich zur Weihnachtszeitmit seiner Klingenden Bergweihnacht – die große...
    Buchen » „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
Über Peter Reichardt 890 Artikel

Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.