Werbeanzeigen

Ausstellung “Greiz trifft Rokycany – Rokycany splnuje Greiz” eröffnet

Ausstellung "Greiz trifft Rokycany – Rokycany splnuje Greiz" eröffnet
Innerhalb des Park-und Schlossfestes wurde am 9. Juni im Remisengebäude des Oberen Schlosses die Ausstellung "Greiz trifft Rokycany" eröffnet. Foto: Corinna Zill

Noch bis Freitag, jeweils von 10 Uhr bis 17, ist die Ausstellung “Greiz trifft Rokycany” in der Remise des Oberen Schlosses zu besichtigen

GREIZ. Im Rahmen des Park-und Schlossfestes wurde am Samstagabend in der Remise des Oberen Schlosses Greiz die Ausstellung “Greiz trifft Rokycany – Rokycany splnuje Greiz” eröffnet.
Gezeigt werden die Ergebnisse der PleinAir-Maltage in Rokycany, zu denen die Roland Gräfe Stiftung einlud.
Unter dem Motto “25 Jahre Wiederbelebung der Städtepartnerschaft” trafen sich neun Künstler aus Deutschland und der Tschechei zur künstlerischen Arbeit.
Gezeigt werden Werke von Peter Zaumseil, Tanja Pohl, Hanna Laser, Roland Gräfe, Ludwig Laser, Katerina Cizkova, Anna Fähnrichova, Eva Tarachanicova und Anna Tarachanicova.
Noch bis Freitag, jeweils von 10 Uhr bis 17, ist die Ausstellung “Greiz trifft Rokycany” in der Remise des Oberen Schlosses zu besichtigen.

Herzlichen Dank an die Leiterin der Tourist-Info Greiz, Corinna Zill, die uns freundlicherweise die Bilder zur Verfügung stellte.

Hintergrund:
Die Roland Gräfe Stiftung, Stiftung für Kunst und Kultur, mit Sitz in Dresden/Radebeul will grenzüberschreitend Kunst und Kultur, insbesondere bildende Kunst (Malerei und Grafik) fördern und Kunst- und Kulturprojekte gemeinnütziger Initiatoren unterstützen.

Antje-Gesine Marsch @12.06.2018

Werbeanzeigen