Bettina Winkler gewinnt Thüringer Landesmeisterschaft und Lady-Cup

RFV Mohlsdorf e.V. rief Pferdesportfreunde zum Championat
Bettina Winkler vom RFV Gestüt Bretmühle e.V. - Thüringer Landesmeister 2015 Einspänner Großpferd und Gewinnerin des Lady-Cups

Dirk Beck vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. sowie Andre Frank und sein Sohn Philipp, beide vom Pony SV Wenigenauma e.V. sind die weiteren Titelträger

MOHLSDORF. Viel gewagt und alles verloren – so das Fazit für Hubert Jäschke mit seinem Vierspänner Großpferd vom RFV Mohlsdorf e.V. am Sonntag zum Abschluss des Mitteldeutschen Vierspänner Championats 2015. Zweiter in der Dressur, Erster der Strecken- und Geländefahrt bei den Vierspännern Großpferd – waren es da die Nerven, die beim Hindernisfahren durch die Kegel nicht gehalten haben? Im Parcours falsch gefahren bedeutete Eleminierung aus dem Wettbewerb. Schade! Doch in den nächsten Wettkämpfen besteht die Möglichkeit zur Rehabilitierung. Damit war der Weg für Dirk Beck vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. in der Kombinationswertung frei, obwohl er sich im Hindernisfahren Klasse M – Vierspänner Großpferd – Martin Kappe mit seinem Gespann vom RFV Gestüt Linda e.V. beugen musste, der einen abwurffreien Umlauf hinlegte und auch in der Umlaufzeit schneller war. Mitteldeutscher Vierspänner Champion und Thüringer Landesmeister 2015 – Vierspänner Großpferd – wurde Dirk Beck vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V., der diese Titel mit den Pferden Carl, Claudia, Elias, Grando und Lydia an den Leinen gewann. Anders bei den Vierspännern Fahrpony. Hier lag nach Dressur sowie Strecken- und Geländefahrt Andre Frank mit seinem Gespann vom Pony SV Wenigenauma e.V. in Lauerstellung, musste allerdings auf mögliche Fehler anderer Gespanne spekulieren.

Jörg Schultz vom RFV Kirchscheidungen e.V. ließ sich mit seinem Gespann davon nicht beeindrucken, fuhr einen abwurffreien Umlauf und mit 173,18 sek. auch den schnellsten in dieser Konkurrenz. Damit war ihm zwar der Sieg im Hindernisfahren sicher, doch Andre Frank vom Pony SV Wenigenauma e.V. hatte seine Nerven im Griff, fuhr ebenfalls einen Nuller im Umlauf und musste sich mit der Zeit von 174,50 sek. nur knapp Jörg Schultz beugen. Auf den weiteren Plätzen in dieser Disziplin kamen Steve Jauer mit drei Abwürfen und Martin Ritter mit vier Abwürfen ein. Damit war klar, dass in der Kombination aus Dressur, Strecken- und Geländefahrt sowie Hindernisfahren Andre Frank mit seinem Gespann vom Pony SV Wenigenauma e.V. vorn lag und er sich mit dem Titel eines Mitteldeutschen Vierspänner Champions sowie dem Thüringer Landesmeistertitel 2015 – Vierspänner Fahrpony – schmücken konnte. Er hatte Sandokan, Sandro, Sonar und Uliana an den Leinen. Bei den Einspännern Großpferd Klasse M gab es zwar keinen Mitteldeutschen Champion zu feiern, doch ging es um den Titel des Thüringer Landesmeister 2015. Und da war Bettina Winkler mit FST Arielle vom RFV Gestüt Bretmühle e.V. in diesem Jahr einfach nicht zu schlagen. Auch im Hindernisfahren durch die Kegel holte sie sich mit einem Nuller im Umlauf und der schnellsten Zeit ( 144,54 sek. ) den Sieg.

Wiliam Slater mit Bianca von der Privilegierten Schützengilde Schilda e.V. ( 146,86 sek. ) und Kerstin Büttner mit Candy an den Leinen ( 151,36 sek. ) vom RFV Osterzgebirge Dittersdorf e.V. lieferten zwar auch Nuller im Umlauf, waren aber langsamer und belegten die Plätze Zwei und Drei in dieser Disziplin. Drei Mal den ersten Platz in den Einzeldisziplinen bedeuteten für Bettina Winkler mit FST Arielle vom RFV Gestüt Bretmühle e.V. nicht nur den Titel des Thüringer Landesmeister 2015 – Einspänner Großpferd -, sondern auch den Gewinn des Lady-Cups dieser Meisterschaft. Zweiter der Thüringer Landesmeisterschaft 2015 – Einspänner Großpferd – wurde Daniel Stötzer mit Ernesto vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. Bei den Einspänner Fahrpony war Mandy Müller mit Wildgeist vom RFV Sonnewalde e.V. in allen Einzeldisziplinen immer ganz vorn mit dabei. So auch im Hindernisfahren auf Platz Zwei der Konkurrenz, denn sie musste sich nur Stefanie Garthof, die Jumping Powerboy eingespannt hatte, vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. beugen. Auf dem dritten Platz kam Thomas Gebhardt mit Moritz an den Leinen von der SG Birkungen 07 e.V.

Damit war in der Kombination aus den drei Einzeldisziplinen Mandy Müller mit Wildgeist vom RFV Sonnewalde e.V. der Sieg nicht zu nehmen, gefolgt von Boris Zeugner mit Sando S von den Pferdefreunden Neuburg an der Donau e.V. und dem ältesten Teilnehmer dieses Wettkampfes, Oskar Böhnisch mit Talline an den Leinen vom RFV Grumbach-Wilsdruff e.V. Beim Hindernisfahren der Zweispänner Großpferd lieferte Friedrich Euba mit Lenox und Sandra an den Leinen vom PSC Schrobenhausen e.V. den einzigen abwurffreien Umlauf und holte sich damit den Sieg, gefolgt von Daniel Stötzer mit Eras und Livius vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V.sowie Anett Körner mit Endru und Stella vom Sächsischen RFV Waldenburg e.V. Da Anett Körner sowohl die Dressur sowie die Strecken- und Geländefahrt für sich entscheiden konnte, war ihr auch der Sieg in der Kombination aus allen drei Einzeldisziplinen sicher, gefolgt von Daniel Stötzer vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. und Stefanie Scholz vom RFV Langenbernsdorf e.V. Im Hindernisfahren – Zweispänner Fahrpony – lieferten die drei Erstplatzierten jeweils einen Nuller im Umlauf, so dass die gefahrene Zeit über die Platzierungen entscheiden musste. Thomas Gebhardt von der SG Birkungen 07 e.V. ( 142,58 sek. ) war der Schnellste, gefolgt von Danny Petke ( 145,56 sek. ) vom RFV Seelitz e.V. und Stefanie Garthof ( 165,62 sek. ) vom RFV Erfurt-Schwerborn e.V. Damit hatte Danny Petke mit Cinderella und Noel an den Leinen vom RFV Seelitz e.V. in der Kombination aus den drei Prüfungen die Nase vorn, gefolgt von Nadine Draeger vom RSC Dresden-Bühlau e.V. und Thomas Gebhardt von der SG Birkungen 07 e.V.

Da auch der Thüringer Jugendmeister 2015 mit einer kombinierten Prüfung Klasse A für Fahrpferde in dieser Meisterschaft ausgefahren wurde, galt es, eine weitere Siegerschärpe bei der Siegerehrung zu vergeben. Hier gewann der Sohn des Mitteldeutschen Vierspänner Champions, Andre Frank, Philipp Frank vom Pony SV Wenigenauma e.V. vor seiner Schwester Denis Frank, ebenfalls Pony SV Wenigenauma e.V.
Insgesamt ein hochkarätiges Mitteldeutsches Fahrchampionat, das mehr Aufmerksamkeit verdient hätte. War doch von der politischen Prominenz in der Region aus Bund, Land Thüringen, LSB Thüringen und Kreis Greiz keiner der Amtsträger anwesend, obwohl die Aufwertung des Ehrenamtes gerade von ihnen augenfällig unterstützt werden sollte. Ein Dank an den Veranstalter, RFV Mohlsdorf e.V., sowie den vielen Helfern, die dieses pferdesportliche Ereignis von großer Bedeutung vorbereitet, durchgeführt und zum Erfolg geführt haben.

Peter Reichardt @13.08.2015

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 25.02.2018 um 17:00 Uhr
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Ein Theaterstück von Marc-Uwe Kling; Inszenierung von „Junges Theater Göttingen“ Ein Kleinkünstler lebt mit einem...
    Buchen » Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
  • Freitag, 09.03.2018 um 18:00 Uhr
    AMIGOS Gold Tour 2018
    AMIGOS Gold
    25 mal Platin, 70 mal Gold und dreimal hintereinander Nr. 1 in Deutschland, Österreich und...
    Buchen » AMIGOS Gold Tour 2018

Auch das könnte Sie Interessieren

Fünf mal Latte und kein Tor für Mohlsdorf
Fussball

Fünf mal Latte und kein Tor für Mohlsdorf

FSV Team lässt gegen TSV Gera Westvororte II Punkte liegen GERA. Nicht, dass die Mohlsdorfer schlecht gespielt hätten, nein, das Team war wieder mal nicht in der Lage, seine klaren Chancen in Tore zu verwandeln. […]

Advertisements
Regina Scriba-Lattek arbeitet an der Kreiskrankenhaus Greiz
Kreiskrankenhaus Greiz

Den Kranken einfach nahe sein

Regina Scriba-Lattek arbeitet an der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH als Seelsorgerin GREIZ. Seit fast sechs Jahren gibt es im 1. Obergeschoss des Kreiskrankenhauses den Raum der Stille, den seither nicht nur Patienten, sondern auch Klinikangestellte zum […]

Advertisements
Brauereifest der Greizer Vereinsbrauerei 2009
Greizer Vereinsbrauerei

Brauereifest der Greizer Vereinsbrauerei 2009

Super Stimmung bei Brauereifest Oliver Müller-Secci ist alter und neuer Bierkönig GREIZ. Von A wie Anstich, bis Z wie Zapfenstreich – das Brauereifest der Greizer Vereinsbrauerei am Sonnabend war rundum gelungen. „Man muss die Feste […]

Advertisements
Thüringens Sozialministerin Heike Taubert beim Pressefrühstück in Greiz
Prominente im Gespräch

Der Greizer Harald Seidel bittet seit Jahren Prominente zur Diskussion

„Den Menschen auch Mut und Hoffnung geben“ GREIZ. Die Greizer Vortrags- und Diskussionsreihe „Prominente im Gespräch“ gilt seit Jahren im thüringischen und sächsischen Vogtland als Publikumsmagnet. Nicht zuletzt wegen der großen Namen aus Politik, Wissenschaft […]

Advertisements
Letzter Höhepunkt der Eislauf-Saison
Sport

Letzter Höhepunkt der Eislauf-Saison

Sechs frisch gebackene Freiläufer und acht Figurenläufer im Hainberger Sportverein Greiz e.V. CHEMNITZ/GREIZ. Am Sonntag stand für die Greizer Eiskunstläufer im Chemnitzer Küchwald das Abschluss-Training der Saison auf dem Programm, damit auch der letzte Höhepunkt […]

Advertisements
Fanfarenklänge in der Greizer Neustadt
Greiz lebt

Fanfarenklänge in der Greizer Neustadt

In jedem Jahr erhält Eberhard Andreä vom Greizer Fanfarenzug ein Geburtstagsständchen GREIZ. Jedes Jahr am 30. April schallen am Abend Fanfarenklänge durch die Neustadt. Nach den offiziellen Auftritten zu den Lampionumzügen der Region treffen sich […]

Advertisements