1893 wurde das Krankenhaus auf dem Reißberg Keimzelle des heutigen Krankenhauses. Dieser stattliche, im neogotischen Stil errichtete Ziegelbau, hatte 50 Betten und wird heute als „Rotes Haus“ bezeichnet. Ein zweites Krankenhausgebäude – Isolier- und Infektionsgebäude mit 30 Krankenhausbetten – wurde 1908 errichtet. Es handelte sich um das heutige so genannte „Gelbe Haus“ (1959 aufgestockt, um die geburtshilflich- gynäkologische Abteilung darin unterzubringen). MR Dr. Georg Wichmann strebte beharrlich eine Erweiterung des Hauses an. Viele Umbauten wurden seitdem am Krankenhaus vorgenommen. In der Neuzeit wurde 2006 das neue Bettenhaus übergeben; ein Jahr später das neu sanierte Haupthaus.

Zertifizierung von Hygienebeauftragten im Kreiskrankenhaus Greiz
Kreiskrankenhaus Greiz

Nun muss man den Bogen in die Praxis schlagen

13. Juni 2014

Zertifizierung von Hygienebeauftragten im Kreiskrankenhaus Greiz GREIZ. Dass Krankenhaushygiene ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung in der stationären Patientenversorgung und das oberste Ziel die Prävention von (mehr …)

Werbeanzeigen
Gute Seelen des Kreiskrankenhauses Greiz
Kreiskrankenhaus Greiz

Ein kleines Dankeschön zwischendurch

4. Juni 2014

Gute Seelen des Kreiskrankenhauses Greiz treffen sich im Greizer Park GREIZ. Vielen Patienten des Kreiskrankenhauses sind sie ein Begriff – die „Guten Seelen“. Die Aufgaben (mehr …)

1 35 36 37 38 39 55