Chefarzt Ulrich Köhler: Wir haben die entsprechende Stabilität erreicht

Chefarzt Ulrich Köhler: Wir haben die entsprechende Stabilität erreicht
Der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Greiz, Dipl.-Med. Ulrich Köhler.

Mit dem Jahr 2017 zeigt sich der Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Greiz, Dipl.-Med. Ulrich Köhler in jeder Hinsicht zufrieden

GREIZ. Kommt ein Kind zur Welt, ist das für die Eltern ein unbeschreibliches Glück. In der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Kreiskrankenhaus Greiz werden Mütter und Babys liebevoll umsorgt. 440 Kinder wurden im Jahr 2017 hier geboren – eine Zahl, die den Chefarzt der Klinik, Dipl.-Med. Ulrich Köhler froh stimmt: „Zwar reichen wir nicht ganz an die Geburtenzahl des Vorjahres heran, doch da spielen verschiedene Faktoren mit hinein. Die Geburten in unserem Haus weisen eine stete Konstanz auf und sind mehr als zufriedenstellend.“ Man habe die entsprechende Stabilität erreicht, der auch „von draußen akzeptiert wird.“ Ein Stand, der personell und mit der entsprechenden Qualität zu schaffen und weiterhin zu halten gilt.

Lobend erwähnt Ulrich Köhler die enge Zusammenarbeit mit der Klinik für Kinder-und Jugendmedizin. „Die Mütter wissen es sehr zu schätzen, dass es in unserem Haus eine pädiatrische 24-Stunden-Rundumversorgung gibt.“ Die Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Gynäkologen der Region habe sich ebenfalls sehr gut entwickelt; man habe untereinander „sehr guten Kontakt“.

„Werdende Eltern in unserem Land können sich über sehr gute Ergebnisse der Thüringer Krankenhäuser in der Geburtshilfe freuen“, stellte Dipl.-Med. Ulrich Köhler bereits im April vergangenen Jahres fest, als er einen Vortrag bei der Thüringer Landesregierung in Erfurt hielt. „Bei vielen zentralen Qualitätskriterien, die jährlich gemessen und verglichen werden, schneiden wir Thüringer besser ab als das übrige Deutschland, und das zum Teil mit großem Abstand.“ Entsprechend des positiven Trends in Thüringen und Sachsen, die Zahl der „Kaiserschnitte“ zu reduzieren, kann man das gute Ergebnis auch für die Greizer Klinik beanspruchen, betont Chefarzt Köhler. „Wir leisten Geburtshilfe – keine Geburtsmedizin“, so der erklärte Anspruch, die Natürlichkeit einer Geburt so weit wie möglich zu erhalten. Die Kaiserschnitt-Rate in Thüringen ist rückläufig und liegt mit einem Anteil von 26,9 Prozent an allen Geburten deutlich unter dem Bundesdurchschnitt (31,4 Prozent). In Greiz wurde die Rate 17,5 Prozent erreicht. „Damit sind wir vom Bundesdurchschnitt sehr weit entfernt“, so der Chefarzt nicht ohne Stolz.

Freud und Leid liegen in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe oft nah beieinander, weiß Ulrich Köhler aus jahrzehntelanger Erfahrung. Noch heute berührt es ihn, wenn er glückliche Eltern ihr Neugeborenes in den Armen haltend sieht – aber auch, wenn er eine traurige Nachricht überbringen muss. Etwa eine Krebserkrankung oder die Lebensunfähigkeit eines Kindes.

Dass die Patienten aufgeklärter sind als noch vor Jahren sei eine Tatsache, der man gerecht werden müsse. Die „neuen Quellen der Information“ müsse man akzeptieren, dabei aber nicht versäumen zu vermitteln, dass „Dr. Google“ & Co. keinen Ersatz für ein jahrelanges intensives medizinisches Studium leisten können.

Die Abteilung Gynäkologie umfasst nicht nur das gesamte geburtshilfliche Leistungsspektrum, sondern auch das gynäkologische. Diese Leistungskonzentration bietet den Patientinnen der gesamten Region die Sicherheit eines umfassenden, mit modernen Geräten ausgestatteten und spezialisierten Kompetenzzentrums. Überzeugt zeigt sich der Mediziner, dass die wertvollste Tätigkeit eines leitenden Arztes auch künftig die medizinisch kompetente und menschliche Betreuung der Patientinnen bleibt. Wie Ulrich Köhler betont, lege er auch weiterhin seinen Arbeitsschwerpunkt in den Bereich der endoskopischen und minimal-invasiven gynäkologischen Operationen sowie die Mammadiagnostik-, chirurgie- und behandlung.

„Ich fühle mich hier an der Greizer Klinik sehr wohl, komme jeden Tag mit Freude auf Arbeit. Ich sehe meinen Beruf als Berufung – hier am Haus kann ich ihn mit Überzeugung ausüben“, sagt der Mediziner, der seit fast vier Jahren als Chefarzt der Abteilung fungiert. „Eine Zeit, in der auch die Verantwortung ständig stieg, doch die Kollegialität der Ärzteschaft und Mitarbeiter untereinander und damit die gute Kooperation der einzelnen Kliniken spielt im Alltag die entscheidende und wichtige Rolle. Das spüren auch unsere Patientinnen.“ In diesem Zusammenhang verweist Dipl.-Med. Ulrich Köhler auch auf die enge Zusammenarbeit mit den Schwestern auf der Station, dem OP-Team und vor allem auch mit den Beleghebammen.

Antje-Gesine Marsch @10.01.2018

Werbeanzeigen

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Dienstag, 24.04.2018 um 19:30 Uhr
    Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
    Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
    im Rahmen der Aktion „OTZ Thüringen hilft“ Zünftige Märsche, beliebte Musicalmelodien und bekannte klassische Stücke...
    Buchen » Benefizkonzert mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt
  • Freitag, 27.04.2018 um 18:30 Uhr
    „Alice – Ein Rockmusical“
    „Alice – Ein Rockmusical“
    Ein junges Mädchen inmitten eines bunten Treibens verrückter Traumgestalten Lewis Carrol schreibt in ein Buch...
    Buchen » „Alice – Ein Rockmusical“

Auch das könnte Sie Interessieren

Ulf-Merbold-Gymnasium: Doktor Faust auf die Bühne gebracht
Galerie(n)

Doktor Faust auf die Bühne gebracht

Schüler des Faches „Darstellen und Gestalten“ vom Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz führten das Stück „Puppenspiel des Doktor Johannes Faust“ auf GREIZ. Dass sich das Wahlpflichtfach „Darstellen und Gestalten“ von anderen Fächern unterscheidet, weiß die Pädagogin des Ulf-Merbold-Gymnasiums […]

Werbeanzeigen
Frau Holle herzlich im Kinderhaus Am Elsterufer empfangen
Kindergarten

Frau Holle herzlich im Kinderhaus Am Elsterufer empfangen

Frau Holle besuchte auch in diesem Jahr das Kinderhaus Am Elsterufer und las – Rotkäppchen-Kompott stand auf dem Speiseplan GREIZ. „Frau Holle, warum hast Du in diesem Jahr noch keine Betten ausgeschüttelt? Wir wollen Schlitten […]

Werbeanzeigen
Blau-Weiß 90 Greiz vermasselt Abschluss
Fussball

Fußball: Blau-Weiß 90 Greiz vermasselt Abschluss

SV Blau-Weiß 90 Greiz verliert gegen den TSV 1880 Rüdersdorf mit 2:3 GREIZ. Im Vorfeld des Punktspiels gegen Rüdersdorf bedankte sich die Manschaft des SV Blau-Weiß 90 Greiz bei Trainer Johannes Dimter für seinen Einsatz […]

Werbeanzeigen
Basketball nicht mehr attraktiv im Schulsport?
Sport

Basketball nicht mehr attraktiv im Schulsport?

Lediglich drei Schulen in zwei Altersklassen waren bei den Kreisjugendspielen 2016 Landkreis Greiz dabei GREIZ. Basketball – eine sehr dynamische Ballsportart, die neben Ballsicherheit und Wurfgenauigkeit auch Kondition und Sprungkraft erfordert. Denken wir nur an […]

Werbeanzeigen
RSV Rotation Greiz zum Traditionsturnier des SV Warnemünde
Turniere/Freundschaftskämpfe

Großer Erfolg für Greizer Ringer in Warnemünde

Zum dritten Mal reisten die Ringer des RSV Rotation Greiz zum Traditionsturnier an den Ostseestrand WARNEMÜNDE. Zum dritten Mal in Folge reisten die Ringer des RSV Rotation Greiz zum Traditionsturnier des SV Warnemünde an den […]

Werbeanzeigen
Ökumenisches Straßenfest: Trau dich
Christliche Themen

Ökumenisches Straßenfest: Trau dich

Am Sonntag, den 4. September, wird zum Ökumenischen Straßenfest eingeladen, das unter dem Motto „Trau Dich“ steht GREIZ. Am Sonntag, den 4. September, wird ab 11 Uhr zum Ökumenischen Straßenfest an der Stadtkirche St. Marien […]

Werbeanzeigen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar