Comedy Lounge nach Sommerpause zurück im 10aRium Greiz

Comedy Lounge nach Sommerpause zurück im 10aRium Greiz
Comedy Lounge nach Sommerpause zurück im 10aRium Greiz. Foto: Katrin Fetzer

Beliebtes Comedy-Format eröffnet das zweite Veranstaltungshalbjahr im 10aRium

Greiz, 09.09.2019 – Das zweite Veranstaltungshalbjahr im 10aRium steht in den Startlöchern und wartet mit einem facettenreichen Programm auf. Den Anfang macht die Comedy Lounge am 19. September 2019, die Gastgeber und Moderator Thomas Kornmaier nun bereits zum dritten Mal im 10aRium ausrichtet. Als seine Gäste hat er dieses Mal Melanie Gerland, Glenn Langhorst und Philipp Uckill geladen, die ab 20.00 Uhr für schallendes Gelächter unter den Zuschauern sorgen werden. Für das leibliche Wohl der Lounge-Besucher ist mit kleinen Speisen und Getränken von der the.aRter-Bar gesorgt.
Dass der Abend bunt wird, verspricht die Auswahl der drei Nachwuchs-Comedians.

Melanie Gerland ist ein bisschen Hippie, wie die Mutter, und ein bisschen Spießer, wie der Vater. Was nicht so einfach ist. Sie versucht Love and Peace zu verbreiten, dem
Konsumwahn zu entgehen und dem Klimawandel umweltbewusst entgegenzutreten.
Wenn ihr aber fremde Leute auf der Straße blöd kommen, das Jobcenter sie in eine Maßnahme stecken will oder ein weiterer Versuch zur Zigarettenentwöhnung scheitert, ist Schluss mit Flowerpower und der cholerische Vater kommt durch. Glenn Langhorst schreibt mit deutlich zeitkritischem Humor und spricht fließend Ironisch mit manchmal sarkastischem Akzent. Er ist Humorist durch und durch – was grundsätzlich ganz gut ist, denn Lachen verbindet, schafft Glücksgefühle und ist gesund für Körper und Geist. Doch egal ob Politik, Religion oder zwischenmenschliche Beziehungen: Irgendwo liegt immer diese subjektive Grenze des Humors. Mithilfe einer Dreifaltigkeit bestehend aus Stand-Up Comedy, Alltagskabarett und Literatur lotet der Humorist und Literat diese Grenzen in allen möglichen Bereichen seines Lebens aus. Philipp Uckill wollte früher Motivationscoach werden – aber er hatte keine Lust. Er ist Mitbegründer der Berliner Stand-up-Comedy Szene und von den Bühnen der Hauptstadt nicht mehr wegzudenken. In seinem authentischen, schlagfertigen und sympathischen Stand-Up spricht Philipp unter anderem über seine Jugend in Berlin- Lübars und erzählt von seinem heutigen Leben im Bio-Bezirk Prenzlauer Berg.

Mit den drei Jungcomedians und dem Gastgeber Kornmaier verspricht die Comedy Lounge am 19. September einen spaßig-loungigen Abend. Beginn der Veranstaltung ist 20.00 Uhr, Einlass und Küchenstart bereits zwei Stunden vorher. Tickets gibt es zum Preis von 16,20 € (ermäßigt 13,20 €) im Ticketshop unter 10arium.tickettoaster.de, in der

Tourist-Information Greiz und montags bei der entspann.baR im 10aRium oder bei Verfügbarkeit an der Abendkasse.

Werbeanzeigen