Werbeanzeigen

Dienstantritt für neue Beamtenanwärter

Dienstantritt für neue Beamtenanwärter
Auf dem Foto von links: Lisa Diezel, Niclas Schmidt, Nadine Großmann und Nicole Richter. Foto: Landratsamt

GREIZ. Lisa Diezel aus Pöllwitz und Niclas Schmidt aus Linda bei Weida haben zum 1. Oktober 2018 ihre Ausbildung zum Beamtenanwärter für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst im Landratsamt Greiz begonnen. Ursprünglich hatten sich 66 junge Leute um diese Ausbildungsplätze beworben.
Begrüßt wurden die beiden Neuen von Personalamtsleiterin Nadine Großmann und der Ausbildungsverantwortlichen Nicole Richter, die ihnen die Dienststellen des Landratsamtes und seine nachgeordneten Einrichtungen vorstellten.
Ihr theoretisches Rüstzeug erhalten die Beamtenanwärter in Thüringen an der Verwaltungsfachhochschule in Gotha, die praktische Ausbildung erfolgt in den Ämtern und Abteilungen des Landratsamtes. Wer die dreijährige Ausbildung erfolgreich absolviert, darf sich dann Diplom-Verwaltungswirt nennen und hat reelle Chancen auf eine Anstellung in der Kreisverwaltung.
Neben den so genannten Anwärterbezügen beteiligt sich das Landratsamt auch an den Wohnheimkosten für den jeweils mehrmonatigen Aufenthalt in Gotha.
Zurzeit läuft die Bewerbungsfrist für das Ausbildungsjahr 2019/2020. Bis zum 15. November besteht noch die Möglichkeit, sich für eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte der Kommunalverwaltung, als Beamtenanwärter im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. für ein Studium zum Bachelor of Arts in der Studienrichtung Soziale Dienste im Landratsamt Greiz zu bewerben.

www.landkreis-greiz.de

Werbeanzeigen