Einbruchsserie von Greiz aufgeklärt

Greiz (ots) Der Polizeiinspektion Greiz ist es gelungen, eine seit Juli 2018 registrierte Straftatenhäufung von verübten Einbrüchen im Stadtgebiet Greiz aufzuklären. Es wurden insgesamt 25 vollendete bzw. versuchte Einbrüche in Gaststätten, Geschäften, Firmen und anderen öffentliche Einrichtungen verzeichnet. Dabei konnte ermittelt werden, dass sich der Täter durch Hebeln an Fenster und Türen bzw. dem Brechen von Zylinderschlössern gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschaffte und zum Teil massive Sachschäden verursachte. Weiterhin agierte er stets in der Nacht und entwendete überwiegend Bargeld bzw. wertvolle Gegenstände (u.a Werkzeug im Wert von fast 6.000,-) Im Rahmen intensiven Ermittlungsarbeit seitens der Greizer Polizei, insbesondere aufgrund durchgeführter Spurenarbeit an den Tatorten, konnte jetzt ein 38-jähriger Mann aus dem Raum Plauen als Täter identifiziert werden. Dieser befindet sich derzeit aufgrund anderweitiger Straftaten in Untersuchungshaft. Gegen ihn wurden nunmehr weitere Ermittlungsverfahren eingeleitet. (KR)