Fabian Reichmuth mit dem Ehrenamtspreis 2011 des DFB geehrt

Fabian Reichmuth mit dem Ehrenamtspreis 2011 des DFB geehrt
Fabian Reichmuth mit dem Ehrenamtspreis 2011 des DFB geehrt

Günther Hoyer, Ehrenamtsbeauftragter des KFA Ostthüringen überreichte Ehrenurkunde

GREIZ. Sportliche Höhepunkte im Vereinsleben sind auch Anlass, um verdienstvolle Sportkameraden zu ehren und öffentlich ihre Verdienste im Ehrenamt zu würdigen. Das jedenfalls stellt einen Grundsatz des Deutschen Fußball-Bund mit all seinen territorialen Untergliederungen dar.

So auch am vergangenen Sonnabend in der Sporthalle an der Regelschule Greiz-Pohlitz beim traditionellen Hallenfußballturnier des SV Blau-Weiß 90 Greiz, als Günther Hoyer, der Ehrenamtsbeauftragte des KFA Ostthüringen, im Auftrag des Präsidenten des DFB Dr. Theo Zwanziger dem Sportfreund Fabian Reichmuth die Ehrenurkunde des DFB-Ehrenamtspreises 2011 für herausragende ehrenamtliche Leistungen überreichte. Diese Ehrenurkunde ist mit einer Ehrengabe des DFB, einer DFB-Armbanduhr als sichtbares äußeres Zeichen, verbunden, die natürlich dann auch gleich stolz im Kreis der Sportkameraden herum gezeigt wurde.

Fabian Reichmuth ist seit 2004 beim SV Blau-Weiß 90 Greiz ehrenamtlich tätig, betreut dort insbesondere den Internetauftritt des Vereins und die Öffentlichkeitsarbeit, ist Mitglied der Revisionskommission des Vereins, spielt selbst aktiv Fußball in der zweiten Mannschaft des Vereins, steht für viele operative Aufgaben und Einsätze im Verein sowie im Vereinsleben ständig zur Verfügung und zeigt dabei uneigennützig eine hohe Einsatzbereitschaft   –   so die Laudatio des Ehrenamtsbeauftragten des KFA Ostthüringen, Herr Günther Hoyer. Er betonte weiter, daß bürgerschaftliches Engagement und Einsatz im Ehrenamt tragende Säulen im gesellschaftlichen Miteinander seien und Fabian Reichmuth im Vereinsleben des SV Blau-Weiß 90 Greiz in diesem Sinne eine Vorbildrolle übernommen habe. Die Glückwünsche und der Beifall aller Vereinsmitglieder, aber auch aller aktiven Turnierteilnehmer sowie der Zuschauer, waren ihm anlässlich seiner hohen Auszeichnung sicher.

Peter Reichardt @25.02.2012