Werbeanzeigen

Farbige Frühlingsboten

Farbige Frühlingsboten
Eine wunderbare Blumenpracht kann man in der Gärtnerei der Vogtlandblumen GmbH sehen.

Frühblüher erfreuen uns und stimmen auf den Lenz ein
GREIZ. Endlich steht der Frühling vor der Tür und man kann wieder hinaus in die Natur – oder den eigenen Garten- und sich am frischen Grün der Bäume und Sträucher erfreuen. Nach dem kalten Winter mit seinen dunklen Tagen beglücken die Menschen nun besonders die bunten Frühblüher, die man in Gärten und Parkanlagen findet. Beliebt im Garten sind vor allem die Krokusse. Das Wort “Krokus” kommt aus dem Griechischen und bedeutet Safran. Dieses im Orient häufig genutzte Gewürz wird aus den Staubgefäßen dieser Pflanze gewonnen. Die Frühlingskrokusse eignen sich besonders gut, um die Gärten bunter zu gestalten. Es gibt zwei Arten dieser Blume: eine mit violetten und eine mit weißen Blütenblättern. Andere Krokusse präsentieren sich auch rosa oder gar mehrfarbig. Auch die Primeln sorgen für Farbenpracht im Garten. Etwa 500 Primelarten gibt es weltweit. Während sie im Flachland fast ausschließlich in gelber Farbe wachsen, zeigen sie sich in höher gelegenen Regionen meist rosa, violett bis blau. Primeln können fast das ganze Jahr hindurch blühen. Schon der Dichter Rainer Maria Rilke hat ihre Bedeutung in folgendem Vers festgehalten: Primel – Nimmer will ich höher streben, denn ich lieb mein schlichtes Kleid. Glaub, das höchste Glück im Leben liegt in der Zufriedenheit”. Die Schlüsselblumen – wie die Primeln auch wegen ihres Aussehens genannt werden, bringen den ersten Frühlingsduft in den Garten. Der Legende nach sollen die ersten Himmelsschlüsselchen den Himmel öffnen. Von wärmenden Sonnenstrahlen hervorgelockt, leuchten die Pflanzen, die auch als Heilpflanzen bekannt sind, an geschützten Stellen im Garten hervor. Weitere Frühblüher für den Frühlingsgarten sind die Schneerose, der Winterjasmin, die Osterglocke, Narzissen und der Lerchensporn. In der Hitparade der beliebtesten Frühblüher rangieren auf Platz 10 die Anemonen, gefolgt von den Vergissmeinnicht und Perlhyazinthen. Auf dem ersten Platz 1 findet man die Tulpen. Diese 10 bis 70 Zentimeter groß werdenden Blumen sind die beliebtesten Frühlingsboten und blühen meist zu ihrer natürlichen Blütezeit in den Monaten April und Mai.

Antje-Gesine Marsch @12.04.2012

Werbeanzeigen