22. November 2017

Münzanprägen auf dem Kirchplatz, Oldtimer auf dem Greizer Markt und Familienfest im Unteren Schloss – für jeden war am Samstag etwas dabei

GREIZ. Auch der Samstag des Greizer Park-und Schlossfestes stand ganz im Zeichen des friedlichen Feierns und geselligen Miteinanders. Am Vormittag wurde durch den Bürgermeister der Stadt Greiz, Gerd Grüner (SPD) der Festtaler angeprägt. In diesem Jahr ist das Sparkassengebäude auf der Vorderseite zu sehen. Das war auch der Grund, weshalb der Leiter des KundenCenters der Sparkasse Gera-Greiz, Uwe Borchardt mit vor Ort war. Patrick Simm, der das Handwerk des Münzprägens aus Tradition betreibt, demonstrierte ihm kurz, wie er mit dem Fallhammer umzugehen hat. 42 Kilogramm werden dabei hochgezogen und fallen gelassen. „Die Kunst ist, den Fallhammer nach dem Schlag sofort wieder aufzufangen, da ansonsten eine Fehlprägung entsteht“, wie Patrick Simm erklärte.

Advertisements