Website-Icon Vogtlandspiegel

Frühlingskonzert des Männergesangvereins Raasdorf im Krankenhaus Greiz

Frühlingskonzert des Männergesangvereins Raasdorf im Krankenhaus Greiz

Mit schwungvollen Frühlingsliedern erfreuen die Choristen des Männergesangvereins Raasdorf unter Leitung von KMD Wolfram Otto die Patienten und Gäste.

Choristen unterhalten Patienten und Gäste mit einem Strauß bunter Melodien
GREIZ. Es seit Jahren zu einer schönen Tradition geworden, dass der Männergesangverein Raasdorf zweimal im Jahr – im Frühling und in der Adventszeit – die Patienten und Gäste des Kreiskrankenhauses mit einem Programm erfreut. Am Mittwochabend brachten die Choristen unter Leitung von KMD Wolfram Otto einen großen Strauß bunter Frühlingsmelodien, aber auch Liebes-und Volkslieder mit. Die Gäste, die im Foyer Platz genommen hatten, sowie die Patienten, die via Klinik-TV das Konzert an den Bildschirmen verfolgen konnte, erfreuten sich an den stimmungsvoll vorgetragenen Weisen: „Sei gegrüßet, Frühlingszeit“ und „Frisch auf, es grüßt der Sonnenschein“, die stimmschön interpretiert wurden. „Singen hilft, gesund zu werden“, wie Udo Brandt in seinen einführenden Worten betonte. Auch „Liebe und Wein“ – in den richtigen Dosierungen – würden die Genesung positiv beeinflussen, so Herr Brandt augenzwinkernd. So intonierten die Sänger den Themen entsprechend den Titel vom „Chiantiwein“ sowie „Herrliches Weinland“ und „Das Lieben bringt groß Freud“. Natürlich durfte auch das russische Lied „Kalinka“ nicht fehlen, das die Sängerfreunde seit einiger Zeit in ihrem Programm darbieten. Mit Stimmgewalt und interessantem Arrangement sangen es die Choristen in russischer Sprache. Mit dem Wunsch für „baldige Genesung“ verabschiedeten sich die Sänger des Männergesangvereins Raasdorf von ihrem Publikum. Die Leiterin des Zentralen Empfangs, Frau Hartmann bedankte sich mit herzlichen Worten für den schönen Gesang und das Hochhalten dieser schönen Tradition.

Antje-Gesine Marsch @22.05.2014

Frühlingskonzert des Männergesangvereins Raasdorf im Krankenhaus Greiz
Die mobile Version verlassen