Website-Icon Vogtlandspiegel

Patienten mit Frühlingsliedern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Patienten mit Frühlingsliedern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert

Traditionell erfreuen die Männer des Männergesangvereins Raasdorf unter Leitung von KMD Wolfram Otto die Gäste und Patienten des Kreiskrankenhauses Greiz.

Männergesangverein Raasdorf erfreut im Kreiskrankenhaus Greiz mit Frühlingslieder-Programm
GREIZ. „Sie haben heute mit Ihren Liedern den Patienten ein Lächeln ins Gesicht gezaubert“, zeigte sich die Hausdame des Kreiskrankenhauses Greiz, Antje Täubert am Mittwochabend überzeugt. Traditionell hatte der Männergesangverein Raasdorf unter Leitung von KMD Wolfram Otto zum Frühlingskonzert in die Empfangshalle der Klinik eingeladen und erfreute die Gäste und Patienten via Liveübertragung an die Betten mit ihrem Gesang. Auf dem Programm standen Frühlings-und Heimatlieder, aber auch Titel über „Wein, Weib und Gesang“, wie Udo Brandt lächelnd ankündigte. Dies trage durchaus zur Gesundung bei, so der Sänger augenzwinkernd. Schließlich solle der Gesang die Patienten stärken und Freude an das Krankenbett bringen. Der Tradition, innerhalb des Jahres mehrere Male in der Klinik aufzutreten, fühlen sich die Sänger seit Jahren verpflichtet. Musikalisch präsentierten sie sich in gewohnter Manier: stimmgewaltig, in der Intonation nuanciert und gut artikuliert brachten sie unter anderem das Lied „Vogtland, mein Vogtland“, „Frisch auf, es grüßt der Sonnenschein“ und „Ich bin kein Bajazzo“ zu Gehör. Mit dem Lied „Mein schönes Greiz“ bekundeten die Sänger die Liebe zu ihrer Heimatstadt auch musikalisch. Meisterhaft arrangiert erklang das russische Lied „Kalinka“, bevor sich die Choristen des Männergesangvereins Raasdorf mit dem besinnlichen Lied „Auf Wiedersehen“ bis zum nächsten Mal verabschiedeten. Antje Täubert bedankte sich im Namen der Geschäftsleitung, der Gäste und Patienten für diese schöne Stunde und lud die Mannen zu einer kleinen Erfrischung ein.

Antje-Gesine Marsch @16.04.2015

Patienten mit Frühlingsliedern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert
Die mobile Version verlassen