Heike Taubert (MdL)

Der SPD Kreisvorstand wendet sich mit der dringenden Aufruf an die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Greiz, sich nicht an den unangemeldeten Demonstrationen in Greiz, Zeulenroda-Triebes oder in anderen Städten des Landkreises Greiz zu beteiligen. „Werden Sie nicht Mitläufer von Gewaltbereiten! Die Pandemie kann nur bekämpft werden, wenn wir zusammenstehen und Verantwortung füreinander übernehmen. Gemeinschaft statt Egoismus ist jetzt gefragt, im Interesse unserer kranken Mitmenschen und aus Solidarität zu den medizinischen Teams in den Krankenhäusern.“ So fasste die Kreisvorsitzende Heike Taubert die Meinung der Mitglieder zusammen. Mit Sorge sieht der Kreisvorstand, dass Bürgerinnen und Bürger von rechtsextremen Kräften mit unangemeldeten Demonstrationen in Form von Spaziergängen instrumentalisiert werden. „Gewaltaufrufe im Internet lassen uns besorgt auf das kommende Wochenende blicken. Die Pandemie ist nicht mit Gewalt zu bekämpfen. “

Unsere schönen thüringischen Städte im Landkreis Greiz mit ihrer Kultur und Geschichte verdienen eine andere mediale Berichterstattung.
Unsere engagierten Bürgerinnen und Bürger haben keinen Demonstrationstourismus verdient.