Gold und Bronze für die Gebrüder Kahnt

Maximilian Kahnt

Maximilian Kahnt
Maximilian Kahnt (rot) bei einem Schultersieg in einem früheren Kampf
Foto: ehm.cz
GRIESHEIM. Wenn man im Bezug zum Ringen von Frankfurt spricht, meint man meist das an der Oder gelegene. Dort existiert der wohl leistungsstärkste deutsche Bundesstützpunkt im griechisch-römischen Stil, der auf nationaler Ebene Medaillengewinner en masse hervorbringt. Aber auch in Frankfurt am Main wird gerungen. Zwar hat die SG Victoria Eckenheim, die den Greizer Ringerverein vor fast genau 60 Jahren in der Endrunde um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft bezwang, vor 20 Jahren den Wettkampfbetrieb eingestellt, doch im Ortsteil Griesheim wird weiter auf der Matte gekämpft. Und sogar erfolgreich. So kommt der deutsche Auswahlringer Saba Bolaghi ursprünglich aus diesem Verein. Zum fünften mal lud der ASV Griesheim nun Nachwuchssportler und sportlerinnen zum Franz-Vinson-Turnier ein. Unter den 168 Startern befanden sich auch die Brüder Lucas und Maximilian Kahnt, die mit einer Auswahl des Trainingsstützpunktes Leipzig anreisten. Maximilian, der noch am Nachmittag zuvor mit der zweiten Mannschaft in Zella-Mehlis angetreten war und vier Punkte erkämpfte, startete bei der A-Jugend in der 69 kg-Klasse. Er musste viermal auf die Matte und bezwang dabei alle Kontrahenten. Enriko Agkoidis (Neu-Isenburg) wurde bereits nach 40 Sekunden beim Stande von 7:0 geschultert. Der Kampf gegen Sandro Görisch aus Seeheim, der Zweiter wurde, war nach 1:30 Minuten wegen technischer Überlegenheit (8:0) beendet. Zwei weitere Schultersiege, in nur 66 Sekunden gegen Robert Sparwasser und in 80 Sekunden gegen Jakub Bolatov (Wolfhagen), folgten. Auch wenn die Gegner nicht zur absoluten deutschen Spitzenklasse gehörten lässt die Bilanz von 28:0 Punkten aufhorchen. Die Goldmedaille war der verdiente Lohn. Sein jüngerer Bruder Lucas bereitete sich bei der B-Jugend auf die 42 kg-Klasse vor und wog zum offiziellen Wiegen 41,5 kg. Da aber in dieser Klasse sowie im 46 kg-Limit keine Aktiven antraten, musste er als Leichtester in der 50 kg-Klasse antreten. Er begann seinen Eröffnungskampf gegen Maykies Blechschmidt (Neu-Isenburg) mit einem sehr schnellen Schultersieg. Im Poolfinale unterlag er dem deutlich schwereren Fillippos Filippidis vom Gastgeberverein mit technischer Unterlegenheit. Im Kampf um die Bronzemedaille traf er auf Yüksel Mincher, einen weiteren Sportler des ASV Griesheim. Hier konnte der Greizer nochmals sein ganzes Können abrufen und gewann sicher mit 7:2 Punkten. Ein anstrengendes aber auch erfolgreiches Wochenende fand einen positiven Abschluss.
Erhard Schmelzer @08.10.2013

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 25.02.2018 um 17:00 Uhr
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Ein Theaterstück von Marc-Uwe Kling; Inszenierung von „Junges Theater Göttingen“ Ein Kleinkünstler lebt mit einem...
    Buchen » Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
  • Freitag, 09.03.2018 um 18:00 Uhr
    AMIGOS Gold Tour 2018
    AMIGOS Gold
    25 mal Platin, 70 mal Gold und dreimal hintereinander Nr. 1 in Deutschland, Österreich und...
    Buchen » AMIGOS Gold Tour 2018

Auch das könnte Sie Interessieren

Obergrochlitzer Grundschüler feiern ausgelassen
Obergrochlitz

Obergrochlitzer Grundschüler feiern ausgelassen

Ganz im Zeichen des runden Leders stand der Sport-und Spieletag der Obergrochlitzer Grundschüler GREIZ-OBERGROCHLITZ. „Fußball ist unser Leben, denn König Fußball regiert die Welt“ – mit diesem Lied, das die deutsche Nationalmannschaft im Weltmeisterjahr 1974 […]

Advertisements
Kamprad-Verlag ehrt Klasse 7c des Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz
Schule/Gymnasium

Kamprad-Verlag ehrt Klasse 7c des Ulf-Merbold-Gymnasiums Greiz

Schüler belegten bei mitteldeutschem Wettbewerb den dritten Platz und freuen sich über 200 Euro für die Klassenkasse GREIZ. Erstaunt blickten die Schüler der Klasse 7c des Ulf-Merbold-Gymnasiums, als am Mittwoch in der sechsten Stunde unerwartet […]

Advertisements
Einweihungsgottesdienst und Verabschiedung Propsteikantor Oliver Scheffels
Stadtkirche St. Marien

Einweihungsgottesdienst und Verabschiedung Propsteikantor Oliver Scheffels

Greizer Stadtkirche erstrahlt in neuem Glanz Erhebender Gottesdienst zur Einweihung zog Hunderte Greizer an. Propsteikantor Oliver Scheffels wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet. GREIZ. Die Wiedereinweihung einer Kirche ist ein außergewöhnliches Geschehnis – für die Gemeinde […]

Advertisements
Einführung Pfarrer Michael Riedel an der Stadtkirche "St. Marien" Greiz
Stadtkirche St. Marien

Sie treffen auf Menschen, die auf Sie warten

Einführung Pfarrer Michael Riedel an der Stadtkirche „St. Marien“ Greiz GREIZ. Am Sonntagnachmittag wurde in der Greizer Stadtkirche St. Marien Michael Riedel als Pfarrer eingeführt. Kirchliche Vertreter und viele Gäste begrüßten den Geistlichen und sprachen […]

Advertisements
Tag der offenen Tür im Gestüt Bretmühle
Pferdesport

Reiterlicher Maiauftakt mit viel Besuch im Gestüt Bretmühle

Zum 22. Mal Tag der offenen Tür bei Hanno Strauß, Bettina Winkler und dem RFV Gestüt Bretmühle e.V. GREIZ. Der Maianfang zeigte sich von seiner angenehmsten Seite mit milden Temperaturen und schönstem Frühlingswetter. Dazu die […]

Advertisements
Vogtland Philharmonie mit dritter Filmmusik-CD
Vogtland Philharmonie

Vogtland Philharmonie mit dritter Filmmusik-CD

Filmmusik-CD der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach „Sounds of Hollywood Vol. 3“ ab sofort erhältlich GREIZ. Im Dezember vergangenen Jahres spielte die Vogtland Philharmonie in der Stadthalle „Pleißental“ in Werdau die Aufnahmen zu einer neuen CD ein. […]

Advertisements