Greizer Bibliothek wird 85

Greizer Bibliothek wird 85
Das Team der Greizer Bibliothek. Foto: Bibliothek

Veranstaltungen stehen ganz im Zeichen dieses Ereignisses
GREIZ. Die Stadt Greiz kann auf eine 85-jährige Bibliotheksgeschichte zurück blicken. Am 27.April 1930 wurde in den Räumen des Unteren Schlosses die erste Leihbücherei mit 2.800 Bänden eröffnet. Das Greizer Bibliothekswesen war geprägt durch viele Umzüge. Seit 1993 sind wir am Kirchplatz in zentraler Lage mit allen Fachabteilungen untergebracht. Immer war unserer Anliegen, die Menschen der Region in die Leihbücherei, jetzt in die Bibliothek „zu locken“, ihnen einen modernen, aktuellen Medienbestand anzubieten und das Lesen zu fördern, mit Bibliotheksführungen, Veranstaltungen und Kooperationen.
Natürlich feiern wir auch dieses Jahr unser Jubiläum, trotz Haushaltsnöten. Darum sind wir stolz und froh, so viele Partner zu haben, die uns fördern und unterstützen. Am Mittwoch, den 29. April 2015 haben wir 13.30 Uhr Herrn Wolke zu einer interaktiven Lese-Show für Grundschüler in unserer Bibliothek.
Am Abend, 29.4.2015 um 19 Uhr eröffnen wir die Thüringer Literatur- und Autorentage von Lese-Zeichen e.V. Jena, was gleichzeitig unsere Jubiläumsveranstaltung sein wird im Kinocenter Greiz UT99: Der bekannte Regisseur Andreas Dresen im Gespräch mit Hans-Dieter Schütt.
Anschließend wird der Film „Als wir träumten“, diesjähriger Wettbewerbsfilm der Berlinale unter Regie von Andreas Dresen gezeigt.
Ein besonderer Abend und einen großen Dank an unserer Förderer!

Pressemitteilung Bibliothek Greiz, Corina Gutmann @22.04.2015

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz