Greizer Brauereifest: Besuchermagnet für Groß und Klein

Greizer Brauereifest: Besuchermagnet für Groß und Klein
Brauereichef Thomas Schäfer offeriert das Plakat zum Brauereifest, das am 2. September stattfindet.

Am 2. September wird zum traditionellen Brauereifest eingeladen

GREIZ. Traditionell am ersten Septemberwochenende lädt Brauereichef Thomas Schäfer zum Brauereifest ein. Längst ist die Großveranstaltung zu einem Selbstläufer geworden. Man trifft sich bei bester Unterhaltung, erlebt das kulturelle Rahmenprogramm und lässt sich von den kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen.
Dass dabei der edle Greizer Gerstensaft in Mengen läuft, ist klar. Wie in jedem Jahr wird das Brauereifest mit den schmissigen Rhythmen des Greizer Fanfarenzuges eröffnet. „Der Fassbieranstich durch den Bürgermeister der Stadt Greiz, Gerd Grüner, und die Landrätin des Landkreises Greiz, Martina Schweinsburg sollte schauerfrei schauerfrei verlaufen und beim anschließenden Ausschank von Freibier für gehobene Stimmung sorgen“, wünscht sich Thomas Schäfer.

Auf dem Außenareal der Brauerei gibt es für Groß und Klein viel zu schauen und zu erleben. Vielfältige Aktionen begeisterten am Nachmittag besonders die jüngsten Gäste.
„Das Kinderprogramm mit vielen Überraschungen wird in diesem Jahr vom Jugendclub Spektrum gestaltet“, informiert dazu der Brauereichef. Auch das Speisen-und Getränkeangebot lässt keine Wünsche offen: Neben Deftigem vom Rost können sich die Gäste an selbstgebackenem Kuchen laben, heiße Waffeln oder Zuckerwatte naschen. Auf der Hallenbühne sorgt die Sängerin Jana Sammer für beste Unterhaltung – auch die Greizer Faschingsgesellschaft GFG sorgt mit Ausschnitten aus ihrem Programm für Stimmung.

Einer der Höhepunkte wird zudem der Auftritt von Richie Koch aus Schöneck sein: Der weltweit kleinste Volks-Rock’n-Roller wird Hits seines Idols Andreas Gabalier interpretieren. „Sehr gut angenommen werden auch die Führungen durch die Brauerei“, wie Thomas Schäfer aus Erfahrung weiß. Stündlich werden sie an diesem Samstagnachmittag angeboten.
Während die jüngsten Festbesucher am Nachmittag auf ihre Kosten kommen, bleibt der Abend den Großen vorbehalten. Zu Klängen der Band „Swagger“ wird bis tief in die Nacht getanzt. Besonders freuen sich viele Gäste auf das traditionelle Feuerwerk, das den Spätsommerabendhimmel über der Stadt Greiz erhellen wird.

Service:
Brauereifest
Samstag, 2. September, ab 14 Uhr
Brauereigelände Grüne Linde, Greiz
Eintritt frei

Antje-Gesine Marsch @19.08.2017

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Vogtlandspiegel: Greizer Brauereifest: Besuchermagnet für Groß und Klein – GreizErLeben e. V.

Kommentare sind deaktiviert.