Website-Icon Vogtlandspiegel

Greizer Ulf-Merbold-Gynasium begrüßt Fünftklässler

Greizer Ulf-Merbold-Gynasium begrüßt Fünftklässler

Die drei neuen fünften Klassen am Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz mit Schulleiter Jens Dietzsch und den Klassenleitern Frau Röder, Frau Wagener und Herrn Keil.

Mit einem Kulturprogramm der Klassen 6 b und 8 b werden die neuen Schüler herzlich willkommen geheißen
GREIZ. Für 77 Schüler begann heute am Ulf-Merbold-Gymnasium ein neuer Lebensabschnitt. In drei Klassen werden die Fünftklässler von den Pädagogen Gerit Röder, Ines Wagener und Thomas Keil unterrichtet. Traditionsgemäß trafen sich die neuen Gymnasiasten in der Aula der Einrichtung, um von Schulleiter Jens Dietzsch herzlich begrüßt zu werden.
Mit einem unterhaltsamen Kulturprogramm – bestehend aus einem russischen und polnischen Volkslied, einer „Romanze“ auf der Gitarre von Erik und dem Detlev-Jöcker-Klassiker „Eine Handvoll Erde“ – erfreuten die Schüler der Klasse 6 b und Musikpädagogin Kerstin Figura die drei fünften Klassen. Den altbekannten „Zauberlehrling“ von Johann Wolfgang von Goethe brachten anschließend vier Schülerinnen der Klasse 8 b szenisch zur Aufführung.
„Die ‚große‘ Zuckertüte habt Ihr bereits vor vier Jahren bekommen“, wie Schulleiter Dietzsch scherzte, aber eine „kleine“ erhielt jede Schülerin und jeder Schüler trotzdem am ersten Schultag an der Einrichtung.
Ein gemeinsames Klassenfoto wird die Fünftklässler des Ulf-Merbold-Gymnasiums sicher noch nach vielen Jahren an diesen besonderen ersten Schultag erinnern.

Antje-Gesine Marsch @01.09.2014

Greizer Ulf-Merbold-Gynasium begrüßt Fünftklässler
Die mobile Version verlassen