Greizer Volkskunstensemble erfreute mit weihnachtlichen Weisen

Greizer Volkskunstensemble erfreute mit weihnachtlichen Weisen
In der Pohlitzer Kirche führte das Volkskunstensemble Greiz unter Leitung von Karlheinz Naumann am 4. Advent sein Weihnachtsprogramm auf. Hier das Ehepaar Müller bei seinem Vortrag.

Choristen bringen vorweihnachtliche Stimmung zu den Menschen
GREIZ. Das wertvollste Geschenk, das ein Mensch erhalten kann, ist: gesund und nicht allein zu sein.“ Das sagte der Leiter des Greizer Volkskunstensembles, Karlheinz Naumann am Sonntagabend, als er zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Pohlitzer Kirche einlud. Mit dem Lied Jetzt fangen wir zum Singen an stimmten die Choristen auf die besinnliche musikalische Stunde ein. Auch flotte und beschwingte Weisen, wie Fröhliche Weihnachten steh`n vor der Tür von Jaromir Vomacka und das Ski-Haserl von Herbert Roth erfreuten die Gäste in der gut besuchten Kirche. Ihre Liebe zum Erzgebirge und dessen ursprünglicher Musik drückten die Choristen mit Mundartliedern aus, so etwa Der Bergma, Dr Himmel is e Lichterbung oder „s Raachermannel, das von Karlheinz Naumann, Hans Müller und Gunther Dittrich heiter vorgetragen wurde. Mit dem Wiegenlied Bajuschki baju entführten die Ensemblemitglieder die Zuhörer in die sibirische Taiga. Einen Abstecher nach Amerika unternahm Hans Müller mit dem 1934 uraufgeführten Sinatra-Lied Winter Wunderland und das Ave Maria interpretierte stimmschön Anka Fülle. Den Abendsegen aus Engelbert Humperdincks Oper Hänsel und Gretel sangen Hannelore Müller, Anka Fülle und Heidrun Greilich. Ebenso zur Aufführung kamen das polnische Weihnachtslied Als die Welt verloren, das der Chor a cappella intonierte sowie das böhmische Freu dich Erd“ und Sternenzelt. Manfred Hausmanns Gedicht Ichmöchte eine alte Kirche sein rezitierte mit viel Einfühlungsvermögen Hans Müller, der auch gemeinsam mit seiner Frau Hannelore das bezaubernde Lied Die kleine Bergkirche sang. Welche Tücken das Stollenbacken mit sich bringt, davon konnte Elke eine lustige Geschichte erzählen.
Eine nachdenkliche Geschichte verlas auch Pfarrer Christian Colditz: Nur ein Strohhalm von Helmut Siegel. Gottes Liebe ist nicht kleinzukriegen, so der Tenor der Kurzgeschichte, die gut ins Programm passte. Mit der Petersburger Schlittenfahrt und dem gemeinsam gesungenen Titel Alle Jahre wieder verabschiedeten sich die Choristen und Pianistin Elena Hasanov vom Publikum, das herzlichen Applaus für die weihnachtliche Darbietung spendete. Mit den besten Wünschen für ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr entließ Chorleiter Karlheinz Naumann die Besucher in den Adventsabend.

Antje-Gesine Marsch @22.12.2013

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 25.02.2018 um 17:00 Uhr
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
    Ein Theaterstück von Marc-Uwe Kling; Inszenierung von „Junges Theater Göttingen“ Ein Kleinkünstler lebt mit einem...
    Buchen » Die Känguru Chroniken – Ansichten eines vorlauten Beuteltiers
  • Freitag, 09.03.2018 um 18:00 Uhr
    AMIGOS Gold Tour 2018
    AMIGOS Gold
    25 mal Platin, 70 mal Gold und dreimal hintereinander Nr. 1 in Deutschland, Österreich und...
    Buchen » AMIGOS Gold Tour 2018

Auch das könnte Sie Interessieren

ASV Gommla 1882: Vierte Runde des Skatturniers mit überraschenden Ergebnis
Bildung

ASV Gommla 1882: Vierte Runde des Skatturniers mit überraschenden Ergebnis

Hans Thomys wird Tagessieger, Martin Köster und Ulrich Geyer punktgleich auf dem zweiten Platz der Tageswertung in der vierten Runde des Skatturniers beim ASV Gommla GOMMLA. Hans Thomys, der Skatmeister der Saison 2016/17 beim ASV […]

Advertisements
Thüringer Sozialministers, Heike Taubert (SPD)
Gommla

Gommlaer Herbstfest lockt nicht nur mit sportlichen Angeboten

ASV 1882 Gommla e.V., Feuerwehrverein, FFW Greiz-Gommla sowie Singgemeinschaft Gommla/Irchwitz laden auf den Sportplatz ein. GOMMLA. Ein toll gepflegter Sportplatz direkt am Wald gelegen, eine Beach-Volleyballanlage, die keine Wünsche offen lässt, ein Sportlerheim mit angeschlossenen […]

Advertisements
Greizer Tanzklassen begrüßen neue Eleven
Bildung

Greizer Tanzklassen begrüßen neue Eleven

„Tanzen macht schön und erhöht das Selbstbewusstsein!“ GREIZ. Die Frau, die das sagt, muss es wissen – Monika Vogler tanzt seit ihrem fünften Lebensjahr, seit ihrem 19. ist sie pädagogisch tätig. Zudem hält Tanzen fit […]

Advertisements
Große Musiknacht zum Greizer Park-und Schlossfest
Park und Schlossfest

Große Musiknacht zum Greizer Park-und Schlossfest

Am Sonntag, den 21. Juni, erklingen ab 20 Uhr in der Vogtlandhalle Greiz „Sounds of Hollywood“ GREIZ. Seit über zehn Jahren ist die Musiknacht am Sonntagabend der krönende musikalische Höhepunkt des Park-und Schlossfestes, bevor das […]

Advertisements
Greizer Heimatbote September 2004
Heimatbote 2000er Jahre

Greizer Heimatbote September 2004

Beiträge aus dem Landkreis Greiz und Umgebung Inhalt September 2004 NACHGEDACHT – Spurensuche (Karli Coburger) AUS STADT UND LANDKREIS – Ankäufe im Städtischen Museum Zeulenroda[divider] Dieser Inhalt ist nur für Mitglieder der Seite beschränkt. Wenn […]

Advertisements
Greizer Pfarrer Dietmar Brosig herzlich verabschiedet
Herz-Jesu-Gemeinde

Greizer Pfarrer Dietmar Brosig herzlich verabschiedet

Zahlreiche Vertreter christlicher Gemeinden der Stadt Greiz kamen zur Heiligen Messe in die Herz-Jesu-Gemeinde GREIZ. „Ja, es ist ein Abschied, und Nein, es ist kein Abschied“, sagte Pfarrer Dietmar Brosig zur Heiligen Messe am Sonntagnachmittag […]

Advertisements