Bildbeschreibung → Großes Finale mit allen an der Tanzgala Beteiligten.

Große Tanzgala der Musikschule Greiz

GREIZ. Obwohl Genadij – der Tanzpädagoge Genadius Skorobogatovas – die Tanzgala 2017 aufgrund einer langwierigen Erkrankung nicht persönlich vorbereiten und die Premiere verfolgen konnte, so zeigte er bei den Veranstaltungen am Freitag und Samstag in der Vogtlandhalle Greiz dennoch seine Präsenz: in jedem Tanz, der seine Handschrift trägt, jeder einstudierten Bewegung und jedem künstlerischen Ausdrucksmittel. „Die heutige Tanzgala widmen wir der Genesung von Genadij“ hatte der Leiter der Kreismusikschule „Bernhard Stavenhagen“, Ingo Hufenbach, bereits zu Beginn angekündigt.

Auf fünfzehn Jahre des Bestehens der Tanzabteilung ging er in einem kleinen Rückblick ein und erinnerte sich an den Beginn, als Monika Vogler bei ihm vorsprach. „Von diesem Gespräch an zog Frau Vogler an allen Seilen und Stricken der Tanzgruppen“, so Hufenbach mit einem Augenzwinkern.