Gymnasium Greiz: Wunderbare Musik stimmt auf Weihnachtsfest ein

Gymnasium Greiz: Wunderbare Musik stimmt auf Weihnachtsfest ein
Frau Figure hat das Dirigat für den Chor des Ulf-Merbold-Gymnasiums übernommen.

Traditionelle Weihnachtslieder, aber auch Modernes bietet sich den Ohren der Gäste beim Weihnachtskonzert vom Ulf-Merbold-Gymnasium

GREIZ. Wie schnell doch so ein Jahr vergeht: Am Freitagabend war es wieder soweit, dass Schülerinnen und Schüler des Ulf-Merbold-Gymnasiums zum traditionellen Weihnachtskonzert in die Vogtlandhalle Greiz einluden. Im ersten Teil des Programms erklangen klassische Weihnachtslieder – instrumental und gesanglich dargeboten. Klavier, Zither, Akkordeon, Fagott, Gitarre, Klarinette, Violine – das Spektrum der Instrumente, die zum Einsatz kamen war groß.
Meisterhaft verstanden es die Schüler, altbekanntes und neues Liedgut zu interpretieren. Gesangsdarbietungen, bspw. des Jugendchores an „St. Marien“ unter Leitung von Kantor Ralf Stiller oder der Gesangsklasse von Christiane Lorenz bereicherten das abwechslungsreiche Programm.

Nach der Pause wurden modernere Töne angeschlagen. Solovorträge, Ensembles oder Sängerinnen und Sänger der Klasse 12 sorgten mit ihren Vorträgen für Begeisterung bei den etwa 800 Gästen. Durch das Programm des Abends führten in heiterer und charmanter Art Laura Adler und Vincent Hoffmann. Sie wünschten den Gästen eine besinnliche Weihnacht und ein vor allem gesundes neues Jahr.

Schulleiter Jens Dietzsch gab ebenfalls die besten Wünsche zum Fest an die Konzertbesucher weiter. „Mit eurer Musik habt Ihr wunderbar auf das Weihnachfest eingestimmt“, wandte er sich lobend an die Schüler.

Zudem dankte er den Musikpädagoginnen des Gymnasiums, Frau Pönitz, Frau Figura und Frau Kirbst für die Organisation und Durchführung des Weihnachtskonzertes, ebenso Kantor Ralf Stiller, Christiane Lorenz und Markus Dietzsch für ihr engagiertes Mitwirken.

Stellvertretend für alle Schüler hob Schulleiter Jens Dietzsch die herausragenden Leistungen von Elftklässlerin Lisa Schmidt und Zwölftklässler Johannes Obenaus hervor. Zudem dankte er Noah Jalowski, der – obwohl er bereits im letzten Schuljahr sein Abitur ablegte – die Aufführung musikalisch unterstützte.

Antje-Gesine Marsch @04.12.2016

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Sonntag, 11.06.2017 um 17:00 Uhr
    Miroslav Nemec zum 28. Literaturabend der Stadt Greiz
    Miroslav Nemec
    Miroslav Nemec: Die Toten von der Falkneralm. Mein erster Fall Miroslav Nemec, den viele vor...
    Buchen » Miroslav Nemec zum 28. Literaturabend der Stadt Greiz
  • Samstag, 24.06.2017 um 10:00 - 17:00 Uhr
    Bonsai – Ausstellung
    Bonsai – Ausstellung
    Acht Bonsaifreunde gründeten im Januar 2000, im Vereinslokal der Kleingartenanlage Greiz Süd den Verein "Greizer...
    Buchen » Bonsai – Ausstellung