Handwerk-Technik-Industrie als Thema des Denkmaltages 2015

Tag des offenen Denkmals 2015
Die Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde, Jörg Metzner und Anja Göppner präsentieren die Plakette des Obergeißendorfer Töpfermeisters Ludwig Laser, die die Preisträger des Denkmalschutzpreises 2015 überreicht bekommen.

Am 13. September öffnen innerhalb der bundesweiten Aktion auch zahlreiche Objekte in Greiz ihre Pforten
GREIZ. „Handwerk, Technik, Industrie“ stehen im Fokus des Denkmaltages 2015. Dabei soll im Besonderen auf die Bedeutung der industriellen und technischen Denkmale für die Denkmallandschaft hingewiesen werden, wie Jörg Metzner am Dienstagnachmittag sagte. Der Mitarbeiter der Unteren Denkmalschutzbehörde nannte aber auch Brücken, Bahnhöfe, Zechen, Schmieden, Webereien und Mühlen als Bauwerke und Gebäude mit direktem Bezug zum Jahresmotto. Auch im Landkreis Greiz werden am Sonntag, den 13. September zahlreiche Objekte ihre Pforten öffnen. Für die Greizer Bürger dürfte beispielsweise die ehemalige Greika, Werk VI/1 in der August-Bebel-Straße interessant sein. „Heute befinden sich der Bauhof der Stadt Greiz und die Vogtlandwerkstätten in der ehemaligen Schleberschen Textilfabrik aus dem Jahr 1889, die ab 1970 zum Kombinat GREIKA gehörte“, erläuterte dazu Jörg Metzner. Zum Tag der offenen Tür lädt an diesem Tag der Bauhof von 10 bis 17 Uhr ein. Auch das Empfangsgebäude des 1875 errichteten Greizer Bahnhofes, dessen Nutzung in den 2000er Jahren eingestellt wurde, kann man an diesem Tag besichtigen. Das Obere Schloss Greiz steht für Besichtigungen offen – zudem stellt Architektin Dorothea Hamann um 13 Uhr ihre Masterarbeit zum Thema „Entwicklungskonzept einer touristischen Infrastruktur für das Schlossbergareal“ vor. Märchen werden Brigitte Harms und Ines Münzner ab 14 Uhr erzählen, bevor um 15 Uhr eine Lesung mit Bernd Thiele stattfindet, die vom Wiener Salonorchester musikalisch umrahmt wird. Das Sommerpalais im Fürstlich Greizer Park wird seine Türen von 10 bis 18 Uhr öffnen; ebenso die Stadtkirche „St. Marien“ von 10 bis 17 Uhr, genau wie die Textile Schauwerkstatt im Unteren Schloss. „In der Kirche werden Handwerksführungen von Steinmetz und Orgelbauer angeboten“, weist Jörg Metzner auf eine interessante Konstellation hin. Wie Denkmalschutz-Mitarbeiterin Anja Göppner betont, wird um 11 und 14 Uhr durch die Textile Schauwerkstatt geführt – zudem lädt die Tourist-Information um 10 und 14 Uhr zu einer ganz besonderen Führung ein: Die Industriestadt Greiz – vom Bauern-und Handwerkerdorf zur Industriestadt. Wer schon immer einmal in das Innere der Villa „Otto Albert jun.“ in der Rudolf-Breitscheid-Straße 10 hineinschauen wollte, kann dies in der Zeit von 9.30 Uhr bis 16 Uhr – Führungen finden um 9.30 Uhr bis 12 Uhr statt. Den Greizern wird dieses prunkvolle Gebäude noch als Feierabendheim in Erinnerung sein – die wenigsten werden allerdings wissen, dass die Villa nach dem 2. Weltkrieg als Sitz der Militärkommandantur der Roten Armee diente.
Bereits am Mittwoch, den 9. September wird um 17 Uhr in Ronneburg der Denkmalschutzpreis 2015 des Landkreises Greiz an vier Preisträger verliehen. Näheres dazu in der kommenden Woche.

Antje-Gesine Marsch @02.09.2015

Plakat zum Denkmaltag 2015.
Plakat zum Denkmaltag 2015.
Foto: Untere Denkmalschutzbehörde Greiz

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

Auch das könnte Sie Interessieren

Physiotherapiepraxis Reuter stand im Juni 2013 komplett unter Wasser
Bürgerstiftung Greiz

Physiotherapiepraxis Reuter stand im Juni 2013 komplett unter Wasser

Bürgerstiftung Greiz hilft auch weiterhin Hochwasseropfern unserer Stadt GREIZ. Auf den ersten Blick sieht alles normal aus. Freundlich begrüßt Inhaberin Carmen Reuter die Vertreter der Bürgerstiftung (BS) Greiz i.G. in den Räumen ihrer Physiotherapie-Praxis im […]

Advertisements
Fürstliche Schloss und Residenzstadt Greiz 2017
Greiz lebt

Silvester 2016: Greizer feiern ins Jahr 2017

Mit Feuerwerken an Silvester wurde das neue Jahr durch die Greizer begrüßt GREIZ. Mit vielen bunten Feuerwerken verabschiedeten auch die Greizer das alte Jahr und begrüßten das neue. Schon am Silvesternachmittag konnte man die ersten […]

Advertisements
Fette-Reifen-Rennen bei Greizer Kreisjugendspielen 2016
Radsport

Fette-Reifen-Rennen bei Greizer Kreisjugendspielen 2016

Kurt-Rödel-Halle war Austragungsort der spannenden Wettkämpfe GREIZ. Mit dem eigenen Fahrrad flotte Runden auf der Aschenbahn des Sportplatzes der Kurt-Rödel-Halle drehen und dann seine Geschicklichkeit mit dem Rad auf einem Hindernisparcours unter Beweis stellen – […]

Advertisements
Doppeltes Glück
Babygalerie 2012

Doppeltes Glück

Rebecca Schmidt aus Lunzig und Yvonne Schmidt aus Gera bringen am gleichen Tag ihre Kinder spontan zur Welt, obwohl eine Beckenendlage diagnostiziert wurde GREIZ. An Zufälle glaubt die Chefärztin der Gynäkologischen Abteilung des Greizer Krankenhauses […]

Advertisements
Greiz hat ein Little Stonehenge
Greiz lebt

Greiz hat ein Little Stonehenge

Astronomische Gesellschaft Greiz weihte am Samstag im Astrogarten Little Stonehenge ein GREIZ. „Stonehenge“ ist ohne Frage der berühmteste Steinkreis der Welt, nördlich der Stadt Salisbury in England gelegen. 3100 v. Chr. gilt als Baubeginn des […]

Advertisements
ASV Gommla 1882: Martin Köster holte sich den Tagessieg der zweiten Runde im Skatturnier
Gommla

ASV Gommla 1882: Martin Köster holte sich den Tagessieg der zweiten Runde im Skatturnier

Nach dem zweiten Spieltag wurde die vorläufige Gesamtwertung im ASV Gommla 1882 durcheinander gewirbelt GOMMLA. Karlheinz Ernst hieß der Sieger der ersten Runde des Skatturniers 2017/18 beim ASV Gommla 1882. Er setzte damit erste Prämissen […]

Advertisements