Echt abgefahren“ in Greizer Bibliothek

Hans-Jürgen Feldhaus stellt Regelschülern im Rahmen der Woche des Lesens seinen Comic-Roman vor
Hans-Jürgen Feldhaus stellte in der Greizer Bibliothek seinen Comic-Roman "Echt abgefahren!" vor. Auf einem Flipchart skizziert der Autor die Hauptpersonen - Max vervollständigt das Bild.

Hans-Jürgen Feldhaus stellt Regelschülern im Rahmen der „Woche des Lesens“ seinen Comic-Roman vor“
GREIZ. Höchst amüsant ging es am Dienstagvormittag in der Bibliothek zu. Hans-Jürgen Feldhaus – seines Zeichens Diplom-Designer und Autor – stellte Schülern der siebten Klassen des Ulf-Merbold-Gymnasiums und der Pohlitzer Regelschule in drei Veranstaltungen seinen Comic-Roman „Echt abgefahren!“ vor. Das illustrierte Reisetagebuch handelt vom 12-jährigen Jan Hensen, der mit seiner Familie den Urlaub am Comer See verbringt. Dumm nur, dass plötzlich „Oberleuchte“ Hendrik Lehmann, der stetige Einsenschreiber auftaucht. Schrecklich, wenn der auspacken würde, was Jan und Co. auf der Klassenfahrt vor den Ferien angestellt haben.. Da waren Streichhölzer und eine Holzhütte und ganz viel Wald drum herum wird Jan später in seinem Tagebuch berichten. Überhaupt ist auf der Fahrt alles doof, die große böse Schwester Hannah, der alte hässliche VW-Kombi und Italien ist sogar saudoof.
Flott und packend zitiert Feldhaus einige Passagen des Romans, skizziert nebenbei die Personen auf einem Flipchart und bezieht die Schüler in sein Tun und Handeln ein. Dabei bewegt sich Feldhaus nah am Jargon der Kids und begegnet ihnen auf Augenhöhe. Trotzdem bleibt dabei immer die Faszination des witzigen Buches im Mittelpunkt der vergnüglichen Deutschstunde der besonderen Art. Die Siebtklässler zeigten sich begeistert vor allem von der lockeren Sprache und dem genialen Vortrag von Hans-Jürgen Feldhaus.

Antje-Gesine Marsch @12.03.2013

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

Auch das könnte Sie Interessieren

1. Fischerfest um den Greizer Parksee
Fürstlich Greizer Park

1. Greizer Fischerfest mit großer Resonanz bei den Greizern

Eine neue Hoheit in Greiz – Prinzessin Stefanie vom Parksee inthronisiert – 1. Fischerfest mit großer Resonanz GREIZ. „Angeln ist weitaus mehr, als nur Fisch aus dem Wasser zu ziehen. Die Mitglieder des Greizer Fischereivereins […]

Advertisements
Baldrian
Greiz lebt

Dagegen ist ein Kraut gewachsen

Was Großmutter bei Schlafstörungen schon kannte und empfahl: Baldrian GREIZ. Die Baldrianwurzel ist nicht nur wegen ihres starken Geruchs bekannt, sondern vor allem aufgrund ihres beruhigenden Charakters. Schon Großmutter wusste um die guten Eigenschaften dieses […]

Advertisements
Erhebender Gesang bei Mondschein
Oberes Schloss

Männerchorgemeinschaft Greiz: Abendliches Konzert im Schanzengarten

Die Männerchorgemeinschaft Greiz lädt auch in diesem Jahr wieder zum Konzert auf das Obere Schloss ein. GREIZ. An die einst beliebte Tradition des Chorgesangs im Schanzengarten des Oberen Schlosses erinnerte im vergangenen Jahr die Männerchorgemeinschaft […]

Advertisements
Jugendchor an St. Marien begeistert beim Lions-Benefiz
Stadtkirche St. Marien

Jugendchor an St. Marien begeistert beim Lions-Benefiz

Vom ältesten Weihnachtslied bis zum Gospel erklingen wunderschöne Gesänge und Instrumentaltitel GREIZ. Es schien, als wollte nach dem Konzert keiner der Gäste wirklich aufstehen. Erwartungsvoll schauten die zahlreichen Besucher immer wieder zu Kantor Ralf Stiller, […]

Advertisements
Medizinerin eröffnet neue urologische Praxis
Kreiskrankenhaus Greiz

Medizinerin eröffnet neue urologische Praxis

Dipl.-Med. Birgit Wolfram bietet an zwei Wochentagen Sprechstunden in der Greizer Brunnengasse 4 an GREIZ. Der Bevölkerung die bestmögliche Gesundheitsvorsorge zu bieten und die Qualität stetig zu steigern, das ist das Ziel des Medizinischen Versorgungszentrums […]

Advertisements
Mit bunten Lampions durch Gommla
Umland

Mit bunten Lampions durch Gommla

Umzug des Gommlaer Kindergartens »Waldwichtel« mausert sich zur Tradition GOMMLA. Laterne, Laterne – Sonne, Mond und Sterne – so sangen am vergangenen Freitag im späten Nachmittag die Kinder, die mit ihren bunten Lampions zum Kindergarten […]

Advertisements

1 Kommentar

  1. Hallo Frau Marsch,
    herzlichen Dank für die Bilder und vor allem für den Artikel!
    Viele Grüße,
    Hans-Jürgen Feldhaus

Kommentare sind deaktiviert.