Hochkarätiger Lehrgang beim 1. Greizer Karate Dojo e.V.

1. Greizer Karate Dojo e.V.

Internationaler Kickboxmeister Roland Magwitz – Muay thai champon – sowie Christoph Limbacher, Träger des 5. Dan, und Ingo Rudolf, Träger des 2. Dan, haben sich als Dozenten angesagt
GREIZ. Ein anstrengendes Sportjahr 2014/15 geht für die rund 40 Mitglieder des 1. Greizer Karate Dojo e.V. zu Ende. Stehen doch die Sommerferien und die Saisonpause vor der Tür. Intensives Training, Wettkämpfe und Prüfungen standen auf dem Programm des Vereins und wurden gemeistert.
Karate und Kickboxen – der Sport für Körper, Geist und Seele, so der Wahlspruch des 1. Greizer Karate Dojo e.V. Darin kann man erkennen, welche Komplexität diese Sportart beinhaltet. Sind es auf der sportlichen Seite Kondition, Kraft und reflexartige Schnelligkeit der Bewegungsabläufe, aus der medizinischen Sicht die beste Schule für Rückenprobleme und Körperertüchtigung und auch in psychischer Hinsicht, durch Disziplin und Erziehung untereinander gepaart mit Willensstärke und Toleranz, die Stärkung von Selbstvertrauen und die Selbsteinschätzung von Bedeutung. Ganz zu schweigen davon, dass Selbstverteidigung und Gewaltprävention einen nicht zu unterschätzenden Anteil bei der Entwicklung des Selbstwertgefühls jedes Einzelnen haben. Das bestätigt auch eine wissenschaftliche Studie der Universität Regensburg zum Thema: „Einfluss eines DKV-Karate Trainings und eines MBSR- Achtsamkeitstrainings auf psychische Gesundheit und kognitive Leistung bei Erwachsenen im mittleren Lebensalter.“
Ausgegangen wurde von dem Befund, dass psychische Belastung, Zeitdruck oder Stress bei vielen Menschen zunehmend zu Erschöpfungszuständen und Depressionen führen. Inzwischen sind psychische Erkrankungen sogar eine der Hauptursachen für Arbeitsunfähigkeit oder den vorzeitigen Gang in den Ruhestand. Sowohl ein Bewegungs- als auch ein Entspannungstraining können solchen Erschöpfungszuständen entgegen wirken und dabei Wohlbefinden und Ausgeglichenheit stärken“, so Dr. Katharina Dahmen-Zimmer bei der Vorstellung der Studienergebnisse an der Universität Regensburg. Fazit ihrer Untersuchungen, an denen 55 Personen im Rahmen eines DKV-Karatetraining über einen längeren Zeitraum eingebunden waren:
„Insgesamt zeigt die Studie, dass auch bei Anfängern im mittleren Erwachsenenalter die psychische Gesundheit und kognitive Leistungsgeschwindigkeit durch ein Karate-Training wirkungsvoll gefördert werden können.“
Dies zu Karate und Kickboxen im Rahmen der Vereinstätigkeit beim 1. Greizer Karate Dojo e.V. Doch wie schon gesagt, die Saisonpause steht vor der Tür und bei vielen Vereinen geht es da etwas ruhiger zu. Nicht so beim 1. Greizer Karate Dojo e.V. Er hat noch einen Knüller für alle Freunde des Karate-Sports und des Kickboxens in der Hinterhand. Am Sonntag, den 5. Juli 2015 in der Zeit von 9 Uhr bis 17 Uhr führt er einen Karate & Kick-Boxen-Lehrgang durch, zu dem alle Freunde dieser Sportarten aus der Region in die Sporthalle der Grundschule „Johann Wolfgang Goethe“ in der Greizer Marienstraße eingeladen sind. Für den Bereich Kickboxen hat sich der internationale Kickboxmeister Roland Magwitz – muay thai champon – als Dozent und Lehrer angesagt, während für den Teil Karate ( Kata und Kumite ) Christoph Limbacher, Träger des 5. Dan, und Ingo Rudolf, Träger des 2. Dan, die Leitung übernommen haben. Ein Höhepunkt im Vereinsleben, der sicher viele Sportfreunde der beiden Sportarten anziehen wird. Bürgen doch die angekündigten Dozenten für Qualität und überzeugendes Wissen. Aber auch Prüfungen bis zum 1. Kyu und Zwischenprüfungen werden anlässlich dieses Lehrganges unter den fach- und sachkundigen Augen der Dozenten abgenommen. Ein hochkarätiger Saisonabschluß 2014/15 für den 1. Greizer Karate Dojo e.V., den sich keiner entgehen lassen sollte.
Peter Reichardt @26.06.2015