Jubiläum: 35 Jahre Tourist-Info Greiz

„Feiern Sie mit uns – Eine herzliche Einladung“ lädt die Tourist-Info Greiz am 12. Mai 2018 ein

GREIZ. Mit der Eröffnung der Greiz-Information am Standort Burgplatz 4 am 18. Mai 1983 begann die Geschichte der Auskunftsstelle zu allen touristischen Belangen in unserer Stadt.
Nach den Öffnungen der Informationsstellen in Gera und Saalfeld war die Greiz-Information die dritte Touristinformation im Ostthüringer Raum, die sich für die touristischen Belange der Gäste und Bürger einsetzte.
Zu den Aufgaben zählten damals Auskünfte über alltägliche Dinge der Stadt, z.B. Öffnungszeiten und den Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen. Auch Gruppenstadtführungen und der Verkauf von Souvenirs waren fester Bestandteil der Arbeit. 1984 zogen die Mitarbeiterinnen der Greiz-Information in die Räume des ehemaligen Lederwarengeschäfts Rascher, Markt 13; im Februar 1990 in die „Alte Wache“ und im Januar 1993 in die Räume im Unteren Schloss Greiz.

Heute befindet sich die Tourist-Information noch immer im Unteren Schloss Greiz, in den Eingangsräumen zur Textilschauwerkstatt. Das Leistungsspektrum, die Serviceleistungen und die Aufgabengebiete der Tourist-Information (Greiz-Information) haben sich weiterentwickelt. Neue Medien und Techniken werden genutzt, Gästeführungen finden auch für Einzelreisende statt, das Verkaufsangebot hat sich erweitert, zahlreiche touristische Printmedien wurden aufgelegt, den Städtepartnerschaften wird sich gewidmet, die Zusammenarbeit mit den touristischen und kulturellen Partnern in der Stadt und im Umland gepflegt und auch die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen gehören nun zu den Aufgaben.

Grund genug, 35 Jahre Tourist-Information am 12. Mai 2018, gemeinsam mit den Greizerinnen und Greizern sowie Gästen der Stadt zu feiern.

Von 10 Uhr an werden für Interessierte kostenfreie Kurzführungen angeboten, im Schlosshof präsentieren sich unter anderem die Interessengemeinschaft „Technische Zeitzeugen e.V., der Verein „Dialog mit Böhmen e.V.“, mit dem Kulturweg der Vögte, der „the.aRter Greiz e.V“. und das Städtepartnerschaftskomitee der Stadt Greiz. Typisch Vogtländisches vom Rost, allerlei Kleinkram, Getränke, Kaffee und Kuchen werden bis 17 Uhr angeboten.

Um 19 Uhr startet der abendliche Teil der Geburtstagsfeier im Schlosshof des Unteren Schlosses. Küchenmeister Harald Saul hat in seinem Rezeptarchiv die Kochanleitung für die Zubereitung einer „Fürstlichen Gulaschsuppe“ entdeckt. Gemeinsam mit dem Greizer Koch- und Backmädel Heidi Körner wird er die Lieblingssuppe des letzten regierenden Monarchens, Heinrich XXII., Reuß Älterer Linie kochen und anbieten. Dazu gibt es das Greizer Fürstengold, Wein und Bowle.

Für alle kleinen und großen Gäste startet um 21.15 Uhr ein Lampionumzug um das Untere Schloss Greiz.
Der „the.aRter Greiz e.V“. wird am Abend eine szenische Lesung aus einem Werk von Gotthold Roth in Mundart zu Gehör bringen und die Gäste dürfen mit einem Augenzwinkern auch einen Blick hinter die Kulissen der Tourist-Information werfen.

Für die musikalische Untermalung des Abends wird DJ Magic sorgen. Kommen Sie vorbei und verbringen Sie gemeinsam mit uns angenehme und unterhaltsame Stunden.

35 Jahre Tourist-Information Greiz Programm:

10 Uhr – 17 Uhr: „Wir haben für Sie geöffnet!“ Feiern Sie mit uns 35 Jahre Tourist-Information Greiz
10 Uhr – 17 Uhr: Frühlingsausstellung „Das Erbe der Buckelapotheker“ – Kräuter aus dem Vogtland / Ausstellung im Museum Unteres Schloss / ermäßigter Eintritt 2 Euro / Oberes Schloss 2,50 Euro
10 Uhr – 17 Uhr: Ausstellung „PleinAir Rokycany“ in der Textilschauwerkstatt. Die Arbeiten des Projektes Freiluftmalerei in Rokycany von Anfang Mai 2018
10 Uhr – 17 Uhr: Präsentation von Vereinen und Einrichtungen im Schlosshof: the.a.Rter Greiz e.V., IG Technische Zeitzeugen e.V., Dialog mit Böhmen e.V., Städtepartnerschaftskomitee Greiz
10 Uhr – 17 Uhr: Kulinarisches in den Schlosshöfen – Gegrilltes, Kaffee & Kuchen, Getränke
10.30 Uhr: Kurzführung durch die Stadtkirche St. Marien (ca. 1/2 Stunde), ab Tourist-Information
11 Uhr:Kurzführung über das Obere Schloss Greiz (ca. 1 Stunde) ab Oberes Schloss, Torhaus, Schloss-Information
11.30 Uhr: Kurzführung durch Greiz (ca. 1/2 Stunde), ab Tourist-Information
11.45 Uhr: Spielend das Vogtland kennenlernen – unser Spieltisch in der Textilschauwerkstatt lädt zum gemeinsamen Spielen ein. Zeigen Sie Ihr Können beim Vogtland-Memory und testen Sie Ihr Wissen beim großen Vogtland-Spiel. Textilschauwerkstatt
13 Uhr: Kurzführung durch Greiz (ca. 1/2 Stunde), ab Tourist-Information
14.30 Uhr: „Die etwas andere Stadtführung“ in der Textilschauwerkstatt mit Johanna Kühnast und Corinna Zill; ein heiterer literarischer Streifzug rund um Greiz
15.45 Uhr Stadtführung „Berühmte Greizer“ ab Tourist-Information

19 Uhr – 24 Uhr
Ab 19 Uhr: Musik mit DJ Magic
Ab 19 Uhr: Kulinarisches – Küchenmeister Harald Saul bereitet mit dem Greizer Koch- und Backmädel Heidi die Lieblingssuppe des letzten regierenden Fürsten, Heinrich XXII. Reuß älterer Linie zu.
20 Uhr: Szenische Lesung mit dem „the.aRter Greiz e.V.“ – „Guter Mut“ von Gotthold Roth in vogtländischer Mundart
20.45 Uhr: „Das sind WIR“ – 35 Jahre Tourist-Information – Blicke hinter die Kulissen
21.15 Uhr: Lampionumzug für Klein und Groß durch Greiz, musikalisch begleitet von Hartmut Giehler ab Tourist-Information
22 Uhr: Szenische Lesung mit dem „the.aRter Greiz e.V.“ – „Guter Mut“ von Gotthold Roth in vogtländischer Mundart
23 Uhr: „Das sind WIR“ – 35 Jahre Tourist-Information – Blicke hinter die Kulissen
24 Uhr: Ende
Änderungen vorbehalten!

Pressemitteilung Tourist-Info Greiz @24.04.2018