Jugendclub Spektrum feiert 30-jähriges Jubiläum

Jugendclub Spektrum feiert 30-jähriges Jubiläum
Auf der Sumo-Ringer-Matte ist einiges los.

Mit einem großen Fest beging Groß und Klein das 30-jährige Jubiläum des Jugendclubs Spektrum auf dem Greizer Reißberg

GREIZ. Mit einem großen Fest beging Groß und Klein am Samstagnachmittag das 30-jährige Jubiläum des Jugendclubs Spektrum auf dem Reißberg. Im Außen-und Innenbereich fanden die verschiedensten Aktionen statt: Bogenschießen, Hüpfburg, Besichtigung eines Rettungswagens und eines Feuerwehrfahrzeuges, Sumoringen oder Drehen am Glücksrad. Ein kurzer, heftiger Schauer am Nachmittag ließ die gute Laune nicht versiegen. Für die kulturelle Umrahmung der Veranstaltung sorgten unter anderem der Tanzsportverein Greiz e.V. mit seinen Darbietungen und am Abend die Band „Spur 13“.
Vielen Greizern ist der Jugendclub noch als Diskothek bekannt – nebenan befand sich das beliebte Restaurant „Rokycany“. Gegründet im Jahr 1985, wäre theoretisch bereits im vergangenen Jahr das Jubiläum gewesen, doch krankheitsbedingt konnte Leiterin, Antje Müller, erst ein Jahr später zum Fest bitten. Seit dem Jahr 2008 ist der Kinder-und Jugendverein “Römer” Zeulenroda Träger des Jugendclubs – zudem befindet sich im Gebäude die Streetwork-Kontakststelle. Zahlreiche Veranstaltungen, wie Fasching, Diskotheken, gemeinsames Kochen oder Konzerte finden hier statt, auch kann der Saal für private Veranstaltungen angemietet werden.
Wenn am 1. Juli Christoph Schwertling die Geschicke des Jugendclubs in die Hand nehmen wird, führt er fort, was Antje Müller seit vielen Jahren auf den Weg brachte: einen Treffpunkt für Junge und Junggebliebene zu schaffen, die ihre Freizeit gern gemeinsam mit verschiedenen Aktivitäten verbringen möchten. Frau Müller wird fortan in Zeulenroda tätig sein.
Übrigens: Das große Jubiläumsfest wurde unter anderem durch die äußerst großzügige Spende von Friedrich Sexauer aus der Nähe von Freiburg ermöglicht . Zu einem runden Geburtstag hatte sich dieser an Stelle von Präsenten Geld gewünscht, das er zur Unterstützung sozialer Projekte einsetzt. Bereits der Kinder-und Jugendschutzdienst “Die Insel”, das Greizer Kinderheim “Walter Riedel” und der Jugendclub “Spektrum”kamen in den Genuss seines bürgerschaftlichen Engagements. Corinna Zill von den Greizer Koch-und Backmädels hatte die Spende kürzlich an die Leiterin des Clubs übergeben.

Antje-Gesine Marsch @27.06.2016