Werbeanzeigen

Jugendleitercard Juleica: Kurstermin für neue Ausbildung steht fest

Jugendleitercard Juleica: Kurstermin für neue Ausbildung steht fest
So sieht die Juleica, die Jugenleitercard aus.

Am ersten Wochenende im März können Jugendliche den Juleica-Kurs für die Ausbildung zum Jugendleiter absolvieren

GREIZ. Ohne das Ehrenamt und die Leistungen der ehrenamtlichen Tätigkeit würden viele Bereiche der Gesellschaft nicht funktionieren. Bürgerschaftliches Engagement ist wichtiger als je zuvor.

Die Ausbildung zum Jugendleiter und der Erhalt der JugendleiterCard (Juleica) ist Basis für ehrenamtliches Engagement in der Jugendarbeit.
“Wer schon engagiert ist und noch mehr Fachwissen erlangen will, ist herzlich eingeladen, am neuen Kurs teilzunehmen”, führt Jugendsportkoordinator Justus Hasler von der Netzwerkstelle für Jugendarbeit des Landkreises Greiz aus.
Themen der dreitägigen Ausbildung sind unter anderem Gruppenpädagogik, Aufsichtspflicht, Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen und rechtliche Regelungen. Auch Rettungsmaßnahmen werden erörtert, ebenso Finanzierungsmöglichkeiten von Projekten.

Nach Abschluss des Wochenendkurses muss zudem eine Praxisaufgabe erledigt werden, weist Justus Hasler hin.

Die Jugendleitercard ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit. “Sie dient auch zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber/innen”, betont der Jugendsportorganisator. Auch in der Berufswelt findet die Juleica Beachtung. “Arbeitgeber akzeptieren die Ausbildung sehr gern.”

Service:
Jugendleitercard Juleica – Kurstermine:
Freitag, 2. März von 16 bis 20 Uhr
Samstag, 3. März von 8 bis 20 Uhr
Sonntag, 4. März von 8 bis 12 Uhr

Teilnahmegebühr: 30 Euro

Anmeldungen bis zum 26. Februar bei der Netzwerkstelle der Jugendarbeit im Landkreis Greiz
Bedingung: Mindestalter: 16 Jahre und Erste-Hilfe-Ausbildung
E-Mail: netzwerkstelle@jugendarbeit-greiz.de
Tel.: 03661 479 006
Fax: 03661 479 005

Antje-Gesine Marsch @10.02.2018

Werbeanzeigen