Website-Icon Vogtlandspiegel

Katholische Kirche Greiz: Pfarrer Thomas Mandler eingeführt

Katholische Kirche Greiz: Pfarrer Thomas Mandler eingeführt

Dekan Klaus Schreiter (r.) führt den neuen Pfarrer der Katholischen Kirche Greiz ins Amt ein.

Pfarrer Thomas Mandler ist seit 1. September in der Pfarrei Herz-Jesu Greiz tätig

GREIZ. Mit einem Festgottesdienst wurde am Samstagabend Thomas Mandler als neuer Pfarrer in der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde eingeführt. Neun Jahre lang war der Geistliche in der Pfarrei St. Franziskus in Zwickau-Planitz tätig.

Thomas Mandler wurde im Jahr 1963 in Gießen geboren. Er machte bereits während seiner Schulzeit eine Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker. Nach seinem Abitur studierte er in Mainz und Bonn Katholische Theologie und war einige Jahre lang hauptberuflich als Kirchenmusiker tätig. Im Jahr 2002 erhielt er in Dresden von Bischof Joachim Reinelt seine Priesterweihe.

Im Gottesdienst verlas Dekan Klaus Schreiter einen Brief des Bischofs. Darin ermutigt dieser die Gemeinde, gemeinsam in die Zukunft zu gehen und die „Zeichen des Umbruchs“ zu erkennen. „Schenken Sie Pfarrer Mandler Ihr Vertrauen“, bat Dekan Schreiter die Greizer Gemeinde.

Pfarrer Thomas Mandler bedankte sich herzlich für die Begrüßung.

Zu seinen Aufgaben wird nun gehören, die christliche Gemeinde zu führen und zu verwalten, Gottesdienste, Messen, Taufen, Hochzeiten, Konfirmationen, Kommunion-und Trauerfeiern zu leiten und zu gestalten – auch Hinterbliebene nach dem Tod eines Menschen zu trösten.

Das Wichtigste aber wird sein, das Evangelium zu verkünden.

„Besonders die Kinder und Jugendlichen, Alten und Kranken seien ihm anbefohlen“, so Dekan Klaus Schreiter, der Thomas Mandler herzliche Segenswünsche für seine Arbeit in Greiz aussprach.

Antje-Gesine Marsch @04.09.2016

Katholische Kirche Greiz: Pfarrer Thomas Mandler eingeführt
Die mobile Version verlassen