Werbeanzeigen

Kreisjugendspiele 2018: Tischtennisspieler kürten ihre Besten

Tischtennis Kreisjugendspiele Greiz: Über 100 Spieler an den Platten
In der Greizer Kurt-Rödel-Halle fanden die Kreisjugendspiele 2017 im Tischtennis statt - hier werden die Teilnhmer begrüßt. Foto: Peter Reichardt

Kreisfachausschuss Tischtennis und Jugendsportkoordinatoren im Landkreis Greiz führten das Turnierinnerhalb der Kreisjugendspiele des Landkreises Greiz zum Erfolg

GREIZ. Ping – Pong, das war es nicht, was man beim Tischtennisturnier im Rahmen der Kreisjugendspiele 2018 Landkreis Greiz erleben konnte. Ein Tischtennisturnier in der Greizer Sportschule „Kurt Rödel“, das von einer hohen Sachlichkeit getragen wurde – von dem Ehrgeiz der Aktiven mit Leistung sowie spielerischem Können zu überzeugen und in der jeweiligen Rangliste möglichst weit vorn zu stehen.
„Solch ein Gewimmel möcht’ ich seh’n“ lässt Goethe Faust im Osterspaziergang sagen und so war es auch in der Greizer Sportschule „Kurt Rödel“.

105 Spielerinnen und Spieler, unter ihnen Emma Eisenblatt ( TuS Osterburg Weida ) und Lucca Haas ( Post SV Zeulenroda ) – sie spielten in der Landesvertretung Thüringen beim Deutschland Pokal TT – traten zu diesem Turnier an und ermittelten an 12 Tischtennisplatten ihre Besten.

Interessant ! Wie in den vergangenen Jahren auch wurde nach aktiven ( im Wettkampfbetrieb spielenden ) und nichtaktiven Spielern unterschieden und getrennt gewertet.
Bei den nichtaktiven Spielern hatten sich 83 Mädchen und Jungen aus neun Schulen des Landkreises Greiz und bei den aktiven Spielern 22 Mädchen und Jungen in die Teilnehmerlisten eingetragen und lieferten sich heiße sowie rasante Auseinandersetzungen an den Tischtennisplatten.
Mit dem Teilnehmerfeld wurde annähernd das Niveau des vergangenen Jahres erreicht und zeugt damit von einer erfreulicheren Breite des Tischtennissportes im Landkreis Greiz.
Erfreulich, dass der Kreisfachausschuss Tischtennis unter Leitung von Jörg Müller, die Jugendsportkoordinatore in den Sozialräumen des Landkreises Greiz sowie die vielen engagierten Helfer dieses Turnier nicht nur vorbereiteten, sondern auch mit Akribie und Engagement vor Ort erfolgreich durchgeführt haben.

Wie schon gesagt Ping – Pong war es nicht, was man da in der Greizer Sportschule „Kurt Rödel“ zu sehen bekam. An 12 Tischtennisplatten gleichzeitig wurde um jeden Ball gekämpft. Schmettern, gekonnt abwehren, geschnittene Bälle, raffinierte Angaben, ja selbst verdeckte Bälle galt es zu parieren, und das oftmals weit hinter der Tischtennisplatte, und im Gegenzug den eigenen Angriff zu starten.

Spannende Auseinandersetzungen, die oftmals knapp ausgingen, konnte man erleben, wobei natürlich auch eine gewisse Nevosität dieses Tischtennisturnier begleitete.
Wollte doch jeder Aktive zeigen, was er so drauf hatte und Punkte sammeln.
Reichlich fünf Stunden Anspannung bis zum letzten Spiel, das verlangte von den Spielern, als auch den Organisatoren und Schiedsrichtern, innere Spannung, Konzentration und Aufmerksamkeit, ganz zu schweigen von Treffsicherheit, Ballgefühl und Reaktionsschnelligkeit.
Ein Tischtennisturnier im Rahmen der Kreisjugendspiele 2018 Landkreis Greiz, das in der Endkonsequenz keine Verlierer sah, denn alle Teilnehmer haben in diesem Turnier neue Erfahrungen gesammelt und in ihrer Sportart hinzu gelernt.
Ein Tischtennisturnier, das sich würdig in die Sportarbeit des Kreissportbundes Greiz, des Kreisfachausschusses Tischtennis, der aktiven Gestaltung des Trainings- und Übungsbetriebes in den engagierten Sportvereinen und Sektionen einreiht.

Naturlich wurden die Besten mit Urkunden und Medaillen geehrt, die sie mit stolzgeschwellter Brust und freudig entgegen nahmen.
Die Sieger in den jeweiligen Wertungsklassen :

D-Schülerinnen nichtaktiv
Platz 1 – Kiara Grieger / Staatliche Grundschule Hohenölsen
Platz 2 – Neele Leuckefeld / Staatliche Grundschule Weida-Liebsdorf
Platz 3 – Lina Willfahrt / Staatliche Grundschule „Osterburg“ Weida

D-Schüler nichtaktiv
Platz 1 – Arian Landgraf / Staatliche Grundschule Hohenölsen
Platz 2 – Leon Schröder / Staatliche Grundschule Hohenölsen
Platz 3 – Vitus Meinel / Staatliche Grundschule Weida-Liebsdorf

C-Schülerinnen nichtaktiv
Platz 1 – Naomi Przystupa / Staatliche Grundschule „Osterburg“ Weida
Platz 2 – Josephine Beil / Staatliche Regelschule Weida

C-Schüler nichtaktiv
Platz 1 – Toni Papst / Staatliche Grundschule „Osterburg“ Weida
Platz 2 – Phillipp Samstag / Staatliche Regelschule „Georg Kresse“ Triebes
Platz 3 – Lukas Schreiber / Staatliche Regelschule „Georg Kresse“ Triebes

B-Schülerinnen nichtaktiv
Platz 1 – Anika Kranert / Staatliche Regelschule „Georg Kresse“ Triebes
Platz 2 – Lena Augustin / Staatliche Regelschule „Georg Kresse“ Triebes
Platz 3 – Elisabeth Doros / Staatliche Regelschule Weida

B-Schüler nichtaktiv
Platz 1 – Julian Gotthardt / SG Naitschau
Platz 2 – Tobias Weber / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda
Platz 3 – Stefan Sachs / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda

A-Schülerinnen nichtaktiv
Platz 1 – Linda Töpel / Georg Samuel Dörffel-Gymnasium Weida
Platz 2 – Victoria Baake / Georg Samuel Dörffel-Gymnasium Weida
Platz 3 – Jasmin Vorsatz / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda

A-Schüler nichtaktiv
Platz 1 – Niclas Hellwig / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda
Platz 2 – Janis Mäusebach / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda
Platz 3 – Justin Dyllus / Georg Samuel Dörffel-Gymnasium Weida

Jugend weiblich nichtaktiv
Maria Groß / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda

Jugend männlich nichtaktiv
Platz 1 – Daniel Wiehnert / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda
Platz 2 – Dustin Warnke / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenoda
Platz 3 – Sidney Jung / Friedrich Schiller-Gymnasium Zeulenroda

C-Scvhüler/innen aktiv
Platz 1 – Mohamad Khawadi / Post SV Zeulenroda
Platz 2 – Leon Witt / TuS Osterburg Weida
Platz 3 – Antonia Landgraf / Staatliche Grundschule Hohenölsen

B-Schüler aktiv
Platz 1 – Maddox Heilmann / Staatliche Regelschule „Georg Kresse“ Triebes
Platz 2 – Mohamad Khawadi / Post SV Zeulenroda
Platz 3 – Louis Fülle / Georg Samuel Dörffel-Gymnasium Weida

A-Schüler aktiv
Platz 1 – Hannes Höfer / TTF Arnsgrün
Platz 2 – Hashmat Hawadi / Post SV Zeulenroda
Platz 3 – Willy Gruber / Georg Samuel Dörffel-Gymnasium Weida

Jugend weiblich aktiv
Platz 1 – Lucy Schrinner / TTF Arnsgrün
Platz 2 – Emma Eisenblatt / TuS Osterburg Weida
Platz 3 – Annalisa Hartig / BMH Gera

Jugend männlich aktiv
Platz 1 – Moritz Heß / Post SV Zeulenroda
Platz 2 – Lucca Haas / Post SV Zeulenroda
Platz 3 – Hannes Höfer / TTF Arnsgrün

Peter Reichardt @14.06.2018

Werbeanzeigen