Werbeanzeigen

Kreisjugendspiele in den Sommersportarten beginnen am Samstag

Kreisjugendspiele in den Sommersportarten offiziell eröffnet
Spielszenen vom Tischtennis-Wettkampf Kreisjugendspiele Greiz 2014 in der Turnhalle am Ulf-Merbold-Gymnasium Greiz.

Kreissportbund Greiz e.V. und Landratsamt Greiz rufen die jungen Athleten zum fairen Wettstreit auf
GREIZ. Am Smastag geht’s los – das ist immer wieder aus dem Munde von Kindern und Jugendlichen im Landkreis Greiz zu hören, wenn es um den sportlichen Leistungsvergleich geht. Starten an diesem Tag doch die Kreisjugendspiele in den Sommersportarten, die in diesem Jahr zum fünfundzwanzigsten Mal in Folge über die Bühne gehen. Ein Vierteljahrhundert sportlicher Wettstreit der Kinder und Jugendlichen im Landkreis Greiz haben viele sportliche Talente hervorgebracht, aber auch die ständige sportliche Betätigung der jungen Generation in der Region in den Mittelpunkt gestellt. Der Sport als sinnvolle und charakterbildende Freizeitgestaltung verdient auch heute die volle Unterstützung des Landkreises Greiz und der gewählten Volksvertreter – so jedenfalls die Landrätin des Landkreises Greiz, Martina Schweinsburg (CDU), als auch das Präsidiumsmitglied des Landessportbundes Thüringen sowie Vorsitzender des Kreissportbund Greiz, Uwe Jahn. Sie betonen in ihrem Grußwort an die Teilnehmer der Kreisjugendspiele 2015 : „Diese Wettkämpfe bieten euch die Möglichkeit, im fairen Wettstreit eure Leistungen zu messen. Die Kreisjugendspiele, die der Kampagne „Im Sportverein in guten Händen“ und den Projekten „fitt ist cool“ sowie „Schule – Sportverein“ zusätzliche Impulse verleihen, erfreuen sich unter den Kindern und Jugendlichen unseres Landkreises zunehmender Beliebtheit. Sie sollen nicht nur die Talentsuche unterstützen, sondern den Kindern und Jugendlichen vor allem Ansporn sein, sich auch außerhalb der Schule sportlich zu betätigen, Spaß an Sport und Spiel zu finden.“
Von Badminton, über Karate bis Volleyball, in 26 Sommersportarten, an 25 Wettkampfstätten an 9 Austragungsorten treffen sich die Kinder und Jugendlichen zum größten sportlichen Kinder- und Jugendwettbewerb unseres Landkreises und kämpfen um die Pokale der Landrätin, um Medaillen und Urkunden. Doch viel wichtiger, die jungen Leute kommen zusammen, tauschen sich aus, schließen neue Bekanntschaften und Freundschaften bzw. frischen diese wieder auf und messen sich im fairen Leistungsvergleich. Und da spielen soziale Herkunft, Hautfarbe, Migrationshintergrund und Weltanschauung absolut keine Rolle. Vielmehr sind Spaß an Bewegung, sportliche Betätigung und das Messen des eigenen Vermögens an den Leistungen anderer Motivation für alle. In den vergangenen Jahren waren die Teilnehmer der Kreisjugendspiele mit Feuereifer dabei, was sicher auch in diesem Jahr zu erwarten ist. Doch sind natürlich Wettkämpfe noch spannender und interessanter, wenn eine große und lautstarke Zuschauerkulisse die jungen Athleten anfeuert. Deshalb haben die Veranstalter, der Kreissportbund Greiz e.V. und das Landratsamt Greiz, Amt Zentrale Verwaltung, Schule, Kultur, Sport, eine Broschüre mit den Ausschreibungen für die einzelnen Sportarten sowie den Terminplan der diesjährigen Kreisjugendspiele 2015 herausgegeben sowie die Plakate mit den Terminen gedruckt. Dort kann man diese Broschüre sowie die Plakate auch kostenlos beziehen.
Peter Reichardt @15.03.2015

Werbeanzeigen