Kreiskrankenhaus Greiz: Sehr gut besuchter Info-Nachmittag

Kreiskrankenhaus Greiz: Sehr gut besuchter Info-Nachmittag
An einem Modell erklärt Chefarzt Dr. med. Lutz Bachmann das Praktische.

Dr. med. Lutz Bachmann lud zum 12. Info-Nachmittag in die Magistrale der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH ein

GREIZ. Über einhundert Interessierte folgten am Mittwochnachmittag der Einladung von Dr. med. Lutz Bachmann in die Magistrale der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH. Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sprach beim 12. Info-Nachmittag über die Thematik „Hüfte und Fuß“.

„Ich möchte Ihnen im Rahmen dieser Veranstaltung einen Überblick über Erkrankungen und Verletzungen des Hüftgelenks und des Fußes geben, sowie die aktuellen Behandlungsmöglichkeiten in unserem Haus aufzeigen“, begrüßte der Mediziner die Anwesenden.

Zusätzlich wurden ganz spezielle Fälle aus dem gesamten Gebiet Orthopädie und Unfallchirurgie erläutert. In einem reich bebilderten Vortrag und in allgemeinverständlicher Form brachte Dr. Bachmann den zahlreichen Interessierten diese Themen näher. Im Anschluss an den Vortrag standen der Chefarzt und Vertreter der Implantathersteller für Fragen zur Verfügung.

Die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie kann auf eine fünfzehnjährige Erfahrung in der Behandlung aller Verletzungen und Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems verweisen. „Durch den erfolgten Zusammenschluss von Orthopädie und Unfallchirurgie sind wir in der Lage, ein Höchstmaß an kompetenter Hilfe anzubieten“, wie Chefarzt Dr. med. Lutz Bachmann im Gespräch betont. Seitdem könne man die vorhandenen Energien und Kompetenzen noch besser bündeln und somit die Versorgung der Patienten optimieren. Das medizinische Leistungsspektrum erstreckt sich dabei von der operativen und nichtoperativen Versorgung von Verletzten im Kindes- und Erwachsenenalter über die Behandlung von Unfallfolgen bis hin zur Behandlung von Arbeitsunfallverletzten.

„Ein Schwerpunkt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie als regionales Traumazentrum liegt in der Versorgung von Verletzungen und Knochenbrüchen aller Art mit Diagnostik und Therapie auf dem neuesten Stand der Traumatologie – und zwar an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr“, unterstreicht Dr. Bachmann. Dabei bietet die Klinik zudem das gesamte Spektrum moderner konservativer und operativer Therapie an. Schwerpunkte stellen hierbei die gelenkerhaltenden und falls erforderlich gelenkersetzenden Operationen dar. Über große Erfahrung verfügt die Klinik außerdem im gesamten Spektrum der arthroskopischen Eingriffe. „Mehrere hundert Gelenkspiegelungen an Knie, Sprunggelenk, Schulter, Ellenbogen und Handgelenk führen wir pro Jahr durch.“

Wir versorgen unsere Patienten fachrichtungsübergreifend. Es bestehen enge Kooperationen im Krankenhaus mit der Klinik für Urologie und der Klinik für Allgemeine, Gefäß- und Viszerale Chirurgie. Grund- und Begleiterkrankungen der Patienten werden gemeinsam und ganzheitlich behandelt.

Auch Endoprothesenoperationen der großen Gelenke, wie Knie, -Schulter- und Hüftgelenk gehören zum Leistungsspektrum, das standardmäßig ist, wie Chefarzt Bachmann in Hinblick auf die Qualität der Eingriffe unterstrich. Dank modernster OP-Technik würden sich viele Eingriffe auf ein Minimum an Belastung für den Patienten belaufen. Es gebe also genügend „gute Gründe“ sich für das Greizer Krankenhaus zu entscheiden. Zudem habe dies durch seine moderne und komfortable Ausstattung viele Vorteile. „Es ist auch viel einfacher für die Patienten im örtlichen Krankenhaus mit dem Empfangen von Besuch“, wie Bachmann zudem in die Waagschale warf.

Aufklärungs- und Informationsarbeit zu betreiben, hat sich der Mediziner auch weiterhin vorgenommen. So wird es in der zweiten Jahreshälfte wieder einen Patientennachmittag mit einem Vortrag geben.

Zu den schönsten Momenten gehört für ihn, ehemaligen Patienten zu begegnen und bescheinigt zu bekommen, dass sich deren Lebensqualität nach der Behandlung wieder ein ganzes Stück erhöht hat.

Antje-Gesine Marsch @02.03.2017

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

Auch das könnte Sie Interessieren

Spende an Familie Herpich
Bürgerstiftung Greiz

Spendenübergabe an Dölauer Hochwasseropfer

Hilfsprogramm “Fluthilfe Greiz 2013? wird beendet Greiz-Dölau. Am letzten Sonntag schauten viele Greizer sorgenvoll in den Himmel, speziell die Ladenbesitzer in der Greizer Innenstadt. Sorgte doch ein kurzzeitiger Starkregen dafür, dass mehrere Straßen in der […]

Advertisements
Greizer Bürgerstiftung bittet um weitere Spenden
Bürgerstiftung Greiz

Greizer Bürgerstiftung bittet um weitere Spenden

Buchhandlung Jäkel und Michael Täubert erste Empfänger. GREIZ. Laut Kontoauszug von Freitag haben bisher 19 Spender insgesamt 1.471,72 Euro gespendet. Eine Woche nach dem verheerenden Hochwasser in Greiz, das die Pegelstände von 1954 erreichte, konnte […]

Advertisements
Bücherwurm feiert Silberhochzeit
Firmen der Region

„Bücherwurm“ feiert Silberhochzeit

Barbara Jugel und ihr Team schauen auf 25 Jahre zurück GREIZ. „Bücherwurm“ ist die liebenswerte Bezeichnung für Menschen, die gern und viel lesen. Oder der Name einer Buchhandlung in Greiz, die am Montag auf ihr […]

Advertisements
Der Gommlaer Skatmeister heißt Ulrich Geyer
Gommla

Der Gommlaer Skatmeister heißt Ulrich Geyer

Sieben Runden wurden im vereinsinternen Skatturnier des ASV Gommla 1882 e.V. gespielt GOMMLA. Der Skatmeister beim ASV Gommla 1882 e.V. ist ermittelt – so die Nachricht vom Vereinsheim am Sportplatz am vergangenen Gründonnerstag am späten […]

Advertisements
Rosenmontags Umzug Greiz 2005
Greizer Faschingsgesellschaft e.V.

Rosenmontags Umzug Greiz 2005

Egal, ob es regnet oder schneit. Zum Rosenmontagsumzug im Jahre 2005 riefen die Greizer wieder ihr traditionelles Genner hee. GREIZ. Und Regen hatten die Greizer Narren zu ihrem Marsch durch die Elsterstadt wahrlich genug. Weder […]

Advertisements
Musikschule Greiz: ...etwas blechern ging es in der Stadtkirche zu
Stadtkirche St. Marien

Musikschule Greiz: …etwas blechern ging es in der Stadtkirche zu

Drittes Abteilungskonzert der Musikschule Greiz lud in die Stadtkirche Greiz ein GREIZ. Nach den beiden Veranstaltungen „Gesang trifft Tasten“ und „Frisch gezupft“ fand am Samstagvormittag das dritte Abteilungskonzert der Musikschule „Bernhard Stavenhagen“ Greiz statt – […]

Advertisements