Werbeanzeigen

Langenwetzendorf: 750-jähriges Jubiläum im Rahmen des Parkfestes

Langenwetzendorf: 750-jähriges Jubiläum im Rahmen des Parkfestes
Historische Ansichten spiegeln den Kontrast zwischen Alt und Neu wider.

Im Rahmen des Parkfestes feiert die Gemeinde Langenwetzendorf vom 6. bis 8. Juli ihr 750-jähriges Jubiläum mit einem dreitägigen Programm.

LANGENWETZENDORF/GREIZ. Im Rahmen des Parkfestes feiert die Gemeinde Langenwetzendorf vom 6. bis 8. Juli ihr 750-jähriges Jubiläum mit einem dreitägigen Programm.
Bevor die offiziellen Festlichkeiten beginnen, zeigt sich der Ort bereits in neuem Gesicht. Einwohner reichten historische Fotos ein, die digitalisiert und in Plakatgröße gedruckt wurden und nun vor Häusern, Firmen und Geschäften zu sehen sind. Sie spiegeln den Kontrast von Neu und Alt wider, zeigen sich die Bewohner überzeugt.
“Langenwetzendorf feiert” heißt es dann vom 6. bis 8. Juli. Am Freitag, den 6. Juli, eröffnet Bürgermeister Kai Dittmann um 14 Uhr das Fest mit einer Festrede. Innerhalb des Seniorennnachmittags wird zu Livemusik von Siggi & Partner aus Zeulenroda besonders die ältere Generation angesprochen. Der Auftritt der Kindertagesstätte “Zwergenland” erfolgt um 14.30 Uhr, bevor um 15 Uhr das Kinder-und Jugendballett “KESS” die Bühne erobert. Die Kirche wird ab 19 Uhr ihre Pforten öffnen und bittet zu unterhaltsamer Musik und Geschichten. Alt und Jung sind ab 20 Uhr zur Disco mit “Stereo-Ton” eingeladen.
Der Samstag beginnt ab 16 Uhr mit Klängen von Leos Disco aus Greiz. Präsenz zeigen Schaustellerbetriebe; Milchkuh Elsa sorgt für den Ausschank gekühlter Milch; Ponyreiten, Wasserbällewalk und Märchenlesen laden an den Parkteich ein. Eine Schnellzeichnerin wird individuelle Andenken fertigen, zudem findet in der Schauwerkstatt eine Münzprägung statt. In die von 10 bis 19 Uhr geöffnete Kirche wird um 17 Uhr zur Abendandacht eingeladen. Um 18 Uhr erfolgt der Festbieranstich. Um 19 Uhr stattet der Sandmann mit seinem Gefolge dem Fest seinen Besuch ab. Die Live-Band “Discovery” lädt ab 20 Uhr zum Tanz ein. Interessant auch, dass am Samstag die Bäckerei Kroll, FEUTRON, LAREMO, der Landwirt Böttcher, der Kindergarten und das Betreute Wohnen von 10 bis 14 Uhr zum Tag der offenen Tür einladen. Zudem finden Kremserfahrten – Kaffee-oder Sommernacht mit leckerer Versorgung – in die nähere Umgebung statt.
In den Sonntag wird bei freiem Eintritt ab 9.30 Uhr mit einem Preisskat samt Frühschoppen gestartet. Ab 10 Uhr erfolgt die Einladung zu den beliebten Wettkämpfen am Parkteich. Der große Festumzug beginnt pünktlich um 14 Uhr. Der Festansprache des Bürgermeisters um 15 Uhr und dem Böllern der Schützen folgt der Festbieranstich. Zu Klängen von Leos Disco kann wieder das Tanzbein geschwungen werden, ebenso präsentieren sich die Aktionen des Vortages. Nachdem der Sandmann die Kleinen um 19 Uhr mit einem Gruß in die Betten schickte, können die Großen ab 19 Uhr mit der Band “Firecash” aus Nitschareuth bis in die Nacht tanzen.
Krönender Abschluss wird das große Abschlussfeuerwerk sein, das nachts den Himmel über Langenwetzendorf erleuchten wird.
Alle Einwohner und Gäste von Langenwetzendorf sind herzlich zu drei tollen Tagen eingeladen.

Antje-Gesine Marsch @05.07.2018

Werbeanzeigen