Bildbeschreibung → Dipl.-Med. Birgit Wolfram (r.) mit ihren beiden Sprechstundenhilfen Marion John (l.) und Heike Pangerl.

Medizinerin eröffnet neue urologische Praxis

Dipl.-Med. Birgit Wolfram bietet an zwei Wochentagen Sprechstunden in der Greizer Brunnengasse 4 an
GREIZ. Der Bevölkerung die bestmögliche Gesundheitsvorsorge zu bieten und die Qualität stetig zu steigern, das ist das Ziel des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH – Poliklinik Greiz GmbH. Deshalb erweiterte das MVZ sein Leistungsangebot um eine Urologische Praxis in der Brunnengasse 4.
Zum 1. Oktober wurde die Praxis für Urologie von Dipl.-Med. Birgit Wolfram in das Medizinische Versorgungszentrum Greiz integriert und öffnete ihre Pforten. Viele Gratulanten gaben sich am Freitagvormittag die Klinke in die Hand und sprachen der Medizinerin und ihrem Team die besten Glückwünsche aus. An zwei Tagen in der Woche wird Birgit Wolfram Sprechstunden anbieten: mittwochs von 8 bis 13 Uhr und 15 bis 17 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Dem Kreiskrankenhaus Greiz, in dem sie seit 35 Jahren beschäftigt ist, wird sie weiterhin die Treue halten. Zwei Tage pro Woche stehen Operationen an; Nacht-und KV-Dienste werden von der Leitenden Oberärztin auch in Zukunft übernommen. „Das Krankenhaus ist mir in den vielen Jahren wie ein Stück Heimat geworden“, gesteht die 59-Jährige, bereut aber den Schritt in die Selbständigkeit in keiner Weise. Durch den Übergang des hälftigen urologischen Kassenarztsitzes von Herrn Dr. med. Günther Blöthner, der weiterhin in seiner etablierten Praxis im Gartenweg 1 praktiziert, wurde es möglich, diese neue Praxis zu eröffnen, wie Birgit Wolfrum wissen lässt. Für sie ein Glücksgriff, da die Vollendung des sechsten Lebensjahrzehntes im nächsten Jahr auch einen langsamen Rückgang der Arbeitszeit mit sich ziehen soll. Im letzten Vierteljahr hatte Dr. med. Blöthner die Praxis eingeführt, „das war ein großer Vorteil“, bekennt Birgit Wolfram, die sich auf diesem Weg bei dem Mediziner für die Hilfe und Unterstützung bedankt. „Die Praxis wird also nicht völlig neu eröffnet, sondern weitergeführt.“ Dass das Medizinische Versorgungszentrum MVZ als Träger fungiert, ist für Birgit Wolfram ein großer Vorteil: „Ich fühle mich sehr sicher; das MVZ ist die Einrichtung, die mich auffängt und mir mit Rat und Tat zur Seite steht“, richtet die Urologin ihren speziellen Dank an den Geschäftsführer der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH, Wolfgang Rost und Abteilungsleiterin Nicole Teichmann, die ihr mit viel Verständnis und Kompetenz den Einstieg so angenehm wie möglich machten. Bedanken möchte sich die Medizinerin auch beim Chefarzt der Urologie, Dr. med. Hagen Geyer, der ihren Schritt akzeptierte und den Übertritt in die Selbständigkeit ermöglichen half. Unterstützung im Praxisalltag erhält Birgit Wolfram von Marion John, einer Schwester mit über 20-jähriger Erfahrung im Notaufnahme-und urologischen Bereich, sowie Heike Pangerl, die in einer Arztpraxis in Gera Berufserfahrungen sammelte. „Wir freuen uns sehr auf diese Arbeit“, wie die beiden Fachfrauen einhellig versichern. Zu den ersten Gratulanten des Tages gehörte die Tochter von Birgit Wolfram. „Ich habe zwei Kinder und vier Enkel. Wir genießen viel kostbare Zeit miteinander“, wie sie betont.
In ihrer Sprechstunde bietet Birgit Wolfram die Diagnostik und Therapie urologischer Krankheiten an. „Der Leistungsumfang der Praxis umfasst die Behandlung aller Erkrankungen der harnbildenden-und ableitenden Organe, also der Blase, Niere, Harnleiter und Harnröhre“, erklärt Frau Wolfram. Besonders stolz ist die Medizinerin auf die Möglichkeit der Anwendung neuester technischer Geräte. Beispielsweise können in der Praxis Zystoskopien durchgeführt werden.

Service:
Medizinisches Versorgungszentrum der Kreiskrankenhaus Greiz GmbH – Poliklinik Greiz GmbH –
Dipl.-Med. Birgit Wolfram
Fachärztin für Urologie
Brunnengasse 4
07973 Greiz
Anmeldung: 03661 46 4591
Sprechstunde:
Mittwoch 8 bis 13 Uhr – 15 bis 17 Uhr
Freitag 9 bis 12 Uhr

Antje-Gesine Marsch @03.10.2015

Werbeanzeigen