Bildbeschreibung → Richy Koch aus Schöneck ist das jüngste Andreas-Gabalier-Double. Hier bei seinem Auftritt im Hilmo-Stad'l.

Muttertags-Gala im Hilmo-Stad’l

Das gesamte Programm war den Müttern gewidmet, doch auch die Herren der Schöpfung kamen auf ihre Kosten

GREIZ-SACHSWITZ. Nicht nur allen Frauen, Müttern, Großmüttern und Tanten, sondern auch den Herren der Schöpfung war die Muttertags-Gala gewidmet, die vor großem Publikum am Samstagnachmittag im Hilmo-Stad’l stattfand. Erwartungsvoll hatten die Gäste bei Kaffee und Kuchen an festlich eingedeckten Tischen Platz genommen. „Wenn im Hilmo gefeiert wird, dann richtig“, stimmte Stad’l-Wirt Eberhard Hertel auf die Veranstaltung ein und trug im Anschluss einige seiner schönsten Titel, wie “Und die Sonne wird wieder scheinen”, vor. Apropos Sonne: die gab es an diesem Nachmittag reichlich. “Extra für alle Mütter bestellt”, wie Eberhard Hertel glaubhaft versicherte.

Eingeladen hatte das Stad’l-Urgestein auch musikalische Gäste: Die Plauener Schwestern Selina und Loreen sangen das Lied “Mama, lass uns wieder einmal Danke sagen”, das genau den Nerv der zahlreichen Gala-Gäste traf.

Werbeanzeigen