Werbeanzeigen

Nicht auf Betrug hineingefallen

Greiz (ots) – Wünschendorf/Elster: Am vergangenen Wochenende informierte eine 63-jährige Frau die Polizei über einen kuriosen Anruf und äußerte den Verdacht einer möglichen Betrugsmasche. Die Frau erhielt am Samstag (29.09.2018) von einem bislang unbekannten Mann einen Telefonanruf, bei welchem ihr mitgeteilt wurde, dass sie ein große Summe Bargeld gewonnen hätte. Zur Ausschüttung des Gewinnes solle sie jedoch Gutscheine im dreistelligen Wert kaufen. Richtigerweise ging die Frau nicht auf die Forderungen des Anrufers ein, sondern informierte die Polizei. Es handelt sich hierbei um eine polizeibekannte Betrugsmasche. Dabei versuchen die Täter das Vertrauen der Angerufenen zu gewinnen, um letztendlich Geld oder andere Wertgegenstände zu erhalten. Daher rät die Polizei: Gehen Sie nicht auf die Forderungen der Anrufer ein, geben Sie keine persönliche Daten an Ihnen unbekannte Personen heraus, informieren Sie bei einem Betrugsfall Ihre Polizei. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Werbeanzeigen