November-Sinfoniekonzerte der Vogtland Philharmonie entfallen

Familienkonzert - Tiere in der Musik
Die Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach lud am Sonntag zum Familienkonzert in die Vogtlandhalle Greiz ein.

Auf Grund der aktuell geltenden Verfügungen musste auch die Vogtland Philharmonie ihren Spielbetreib wieder einstellen. Nach derzeitigem Stand finden bis Ende November keine Konzerte statt. Darunter fallen auch die coronabedingt bereits auf fünf Termine ausgeweiteten Sinfoniekonzerte, welche mit Abschiedsdirigaten des scheidenden Chefs David Marlow am 10., 11. und 13. November in Reichenbach und Greiz auf dem Plan standen. Die bereits gekauften Tickets sowie die Dauerkarten der zahlreichen Abonnenten behalten ihre Gültigkeit und werden auf das nächste Konzert bzw. den Kauf der zweiten Aboteilkarte für Januar bis Mai angerechnet. Sollten entgegen der von Bund und Ländern angestrebten Zielsetzung auch die 4. Sinfoniekonzerte im Dezember abgesagt werden müssen, will die Orchesterverwaltung ebenso verfahren und bittet die Besucher um Verständnis. Über weitere Ausfälle und Verlegungen informiert die Vogtland Philharmonie in den nächsten Tagen in den örtlichen Medien und auf ihrer Homepage www.vogtland-philharmonie.de. Zum zweiten Teil der Sinfoniekonzerte im neuen Jahr soll es kurzfristig im Dezember Informationen geben.

Matthias Pohle
Dramaturgie & Öffentlichkeitsarbeit
Vogtland Philharmonie