Ökumenisches Straßenfest: Trau dich

Ökumenisches Straßenfest: Trau dich
Evi Nachtigall (l.) und Kerstin Czwienczek präsentieren das Plakat des Ökumenischen Straßenfestes, das am Sonntag, den 5. September stattfindet.

Am Sonntag, den 4. September, wird zum Ökumenischen Straßenfest eingeladen, das unter dem Motto „Trau Dich“ steht

GREIZ. Am Sonntag, den 4. September, wird ab 11 Uhr zum Ökumenischen Straßenfest an der Stadtkirche St. Marien eingeladen, das in diesem Jahr unter dem Motto „Trau Dich“ steht. „Das bedeutet nicht etwa, eine besondere Mutprobe zu bestehen, sondern über sich selbst hinauszuwachsen, sich selbst etwas zuzutrauen“, wie Kerstin Czwienczek, Gemeindereferentin der Katholischen Kirche und Evi Nachtigall, Gemeindepädagogin der Evangelisch-Lutherischen Gemeinde Greiz, betonen. Besonders positiv sei einzuschätzen, dass sich auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl von Kirchen, Gemeinden, Initiativen und Ehrenamtlichen in das Fest einbringen. “Es ist die Buntheit des Festes, die uns freut”, lobt Kerstin Czwienczek die vielfältige Ökumene in Greiz.

Das Motto des Straßenfestes soll zudem als Aufforderung an Menschen aus nah und fern, gleich welcher Religion, Kultur oder Herkunft verstanden werden, aufeinander zuzugehen, Ängste, Vorurteile und Hemmungen abzubauen – sich “zu trauen” – umschreiben die beiden Frauen das Grundanliegen.

Mit einem ökumenischen Gottesdienst , der auch in Gebärdensprache übersetzt wird, beginnt um 11 Uhr der Tag. Näherte man sich im letzten Jahr dem Thema Blindheit, sollen diesmal Gehörlose im Fokus stehen. “Der Kontakt zu einem Gehörlosen-Seelsorger wurde durch Pfarrer Michael Riedel geknüpft”, wie Evi Nachtigall informiert. Also: “Trau dich”, Schwellen im Umgang mit anderen Menschen zu überwinden.

Um 14 Uhr wird in der Stadtkirche ein Singspiel aufgeführt, in dem es um den Auszug aus Ägypten geht. Man darf bereits gespannt sein, was Kantor Ralf Stiller und Evi Nachtigall mit dem Kinderchor an St. Marien zur Aufführung bringen.

Für Mutige hat Kreisreferent Christian Mende etwas besonderes vorbereitet: Eine vier Meter hohe Slackline, die vom ersten Stock des Hauses der Diakonie zur Linde am Röhrenbrunnen gespannt ist, muss dabei per Balance überwunden werden.

Auf dem „Markt der guten Taten“ können Dienstleistungen, Tätigkeiten oder Hilfestellungen angeboten und erworben werden. „Das kann beispielsweise sein: Ich lese jemandem eine halbe Stunde vor“, erklärt Kerstin Czwienczek. „Auch Bügeln wäre ein interessantes Angebot“, ergänzte Evi Nachtigall augenzwinkernd. Einfach, jemandem etwas Gutes tun.

Die Erlöse des Marktes sowie die Kollekte des Gottesdienstes werden den gemeinnützigen Organisationen Lischa-Himalaya in Nepal sowie WegWaisen e.V. in Kamerun gespendet.

Auch laden die Bläser der Neuapostolischen Kirche zum Hören und Ausprobieren der Instrumente ein. Ab 13 Uhr sorgt die Percussionsgruppe des Jazzwerks Greiz für tolle Rhythmen.

Ein „Trau-Dich-Bingo“ soll Menschen ermutigen, miteinander in Kontakt treten, sich zu unterhalten, sich besser kennenzulernen. Bei der Verlosung zur Abendandacht um 16 Uhr in der Stadtkirche können tolle Preise, wie z.B.ein Segelrundflug über Greiz gewonnen werden.
Hüpfburg, Kinderschminken, Basteln, Kaffee und Kuchen, Fassbrause, Bier und Roster, Fischsemmeln und die SpenDola sind ebenso selbstverständlich wie der „Eine-Welt-Laden“.

Um 17 Uhr wird das Abschlusskonzert den letzten Höhepunkt des Ökumenischen Kirchenfestes 2016 in Greiz setzen. Es musizieren der Kammerchor der Schlosskapelle Saalfeld, Kammersolisten aus Gera und Andreas Marquardt an der Orgel unter der Leitung von Klaus-Peter Marquardt.

„Wir freuen uns schon sehr auf das Ökumenische Straßenfest“, betonen Kerstin Czwienczek und Evi Nachtigall, die eine herzliche Einladung aussprechen. Nun hoffen sie am Sonntag nur noch auf schönes Wetter.

Antje-Gesine Marsch @02.09.2016

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Donnerstag, 30.11.2017 um 19:30 Uhr
    „Kastelruther Spatzen“
    „Kastelruther Spatzen“
    Live-Tour 2017 – Goldenes Herbstfest Die Vollblutmusiker, sie tragen die Musik in ihren Herzen, lieben...
    Buchen » „Kastelruther Spatzen“
  • Samstag, 02.12.2017 um 16:00 Uhr
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    Der bekannte TV-Moderator Hansy Vogt gastiert pünktlich zur Weihnachtszeitmit seiner Klingenden Bergweihnacht – die große...
    Buchen » „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt