Bildbeschreibung → Eine Riesenrutsche macht den Kindern sichtlich Spaß.

Osterferien: Interessantes und Spannendes erleben

Kreissportjugend Greiz sowie Sozialraum Südost mit sozialem Engagement für die junge Generation in der Region – Die Osterferien können kommen

GREIZ. Der meterologische Frühling hat bereits begonnen und wie heißt es in einem bekannten Frühlingsgedicht: „Frühling lässt sein blaues Band wieder flattern durch die Lüfte.” Soweit ist es zwar wettermäßig noch nicht, doch nicht zu leugnen – Ostern steht vor der Tür!

Wenn auch der März erst an seinem Beginn steht, so denken doch die Schülerinen und Schüler in der Region bereits jetzt an die Osterferien, die ja bekanntlich Ende März/Anfang April den jungen Leuten ins Haus stehen.
Manch einer von ihnen wird mit den Eltern oder Freunden auf Reisen gehen.
Doch auch für die Daheimbleibenden hat die Kreissportjugend Greiz im Sozialraum Südost einige interessante Ferienerlebnisse vorbereitet. Doch Achtung!
Da einige Ferienaktivitäten in ihrer Teilnehmerzahl begrenzt sind, sollte man sich möglichst schnell entscheiden und seine Teilnahme beim
Jugendsportkoordinator Daniel Kulhanek, Telefon 03661/479006, Mobil 0151 5739 0843 oder per E-Mail: jugendarbeit-grz@gmx.de
anmelden, um sich einen Teilnehmerplatz zu sichern.

Los geht es am Mittwoch, den 28. März 2018, mit dem Osterfest in der Greizer Sportschule „Kurt Rödel“. Unter dem Motto „In der Turnhalle geht es rund“ kann man sich mit Freunden und Gleichgesinnten bei Sport, Spiel und viel Spaß austoben und überschüssige Energie abbauen. Natürlich lässt auch die Bastelstraße genügend Raum, um für das kommende Osterfest noch einige Kleinigkeiten zu basteln. Beginnen wird das Ganze am um 9.30 Uhr, wobei Sportsachen und die gute Laune nicht vergessen werden sollte. Besonders erfreulich – diese Veranstaltung ist für die Teilnehmer kostenfrei.

„Auf dem Rücken der Pferde liegt das Glück dieser Erde“ – so heißt es unter Pferdesportfreunden. Die, die einen Ritt hoch zu Ross ausprobieren wollen, sollten sich Mittwoch, den 4. April 2018 vormerken. Da geht es nach Merkendorf auf den Reiterhof Köber, um dieses besondere Erlebnis zu genießen. Festes Schuhwerk, eventuell Stiefel, und eine lange Hose sollten die Teilnehmer tragen, um gut im Sattel sitzen zu können. Auch ist es nicht verkehrt, einen Reit- oder Fahrradhelm mit dabei zu haben. Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt 5,- € und beinhaltet das Reiten in Merkendorf sowie den An- und Rücktransport zum Reiterhof Köber. Die Abfahrt nach Merkendorf erfolgt ab Greiz-Sportschule „Kurt Rödel“ um 9.15 Uhr, die Rückankunft an gleicher Stelle ist für 12.45 Uhr vorgesehen. Eine Elternerklärung für diese Veranstaltung ist erforderlich.

Am Donnerstag, den 5. April 2018 stehen gleich zwei tolle Erlebnisse in Kombination auf dem Programm. Es geht in die Thüringer Universitätsstadt Jena. Einmal den Sternen, dem Universum, ganz nahe zu sein, mit dem Raumschiff durch das All fliegen und dabei mit einer Lasershow auch noch tolle Effekte erleben – sicher ein unvergessliches Erlebnis für viele der jungen Leute im Jenaer Planetarium.
Und dann ab in die Kletterhalle unterhalb des Jenaer Hausberges, dem Jenzig, um seine Kräfte, sein Geschick und auch den eigenen Mut zu erproben – eine Kombination, die man wohl so schnell nicht wieder geboten bekommt. Der Teilnehmerbeitrag für diesen Tag in Jena beträgt 12,- € und umfasst den Transport, die Eintrittsgelder und das Programm in der Universitätsstadt, wobei eine Elternerklärung der Teilnehmer ebenfalls erforderlich ist. Sportsachen sollten die Teilnehmer auf keinen Fall vergessen. Die Abfahrt ist ab Sportschule „Kurt Rödel“ Greiz auf 11.30 Uhr festgelegt, während die Rückankunft an gleicher Stelle gegen 20 Uhr erfolgt.

Am Freitag, den 6 April 2018 geht es dann in der Sporthalle des Georg-Samuel-Dörffel-Gymnasiums Weida noch einmal rund. Die aufblasbare Riesenrutsche, die große Hüpfburg und viele unterschiedliche Sportangebote erwartet die jungen Leute und bietet ihnen Raum, sich an diesem Vormittag ordentlich auszupowern. Los geht es um 8.30 Uhr in der Sporthalle am Weidaer Gymnasium, wobei die Sportsachen nicht vergessen werden sollten. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenlos.

Noch einmal Achtung für alle interessierten Jungen und Mädchen! Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung „Reiten auf dem Reiterhof Köber“ in Merkendorf sowie die Tagesexkursion nach Jena sind begrenzt, da die Transportkapazitäten bestimmend sind.
Also nicht vergessen und schnell anmelden.

Aktivitäten der Kreissportjugend Greiz im Sozialraum Südost für die Osterferien 2018, die eine nicht zu unterschätzende soziale Komponente haben. Sind doch zwei der Veranstaltungen für die Teilnehmer kostenlos und für die beiden anderen Veranstaltungen wird nur ein geringes Entgelt erhoben, so dass auch Kinder aus sozial benachteiligten Familien diese Angebote wahrnehmen können.
Osterferienerlebnisse der besonderen Art für die junge Generation in der Region.

Peter Reichardt @08.03.2018

Werbeanzeigen