Bildbeschreibung → Zeigen das Programmheft zum Park-und Schlossfest 2015: v.l. Bürgermeister Gerd Grüner; Kathi Golle, Leiterin des Veranstaltungsbereiches der GFD; Frank Böttger, Geschäftsführer der GFD und Uwe Borchardt, Leiter des Kunden Centers der Sparkasse Gera-Greiz.

Neues und Bewährtes beim Greizer Park-und Schlossfest

Drei tolle Tage mit einem bunten Programm in Greiz
GREIZ. Das Park-und Schlossfest 2015 wirft seine Schatten voraus: Vom 19. bis 21. Juni wird in der Schloss-und Residenzstadt wieder kräftig gefeiert. Um das Programm der drei „tollen Tage“ vorzustellen, hatten der Greizer Bürgermeister Gerd Grüner (SPD), der Geschäftsführer der Greizer Freizeit-und Dienstleistungs GmbH, Frank Böttger, die Leiterin des Bereichs Veranstaltung der GFD, Kathi Golle und der Leiter des KundenCenters der Sparkasse Gera-Greiz, Uwe Borchardt am Donnerstagvormittag zum Pressegespräch in die Greizer Sparkassen-Filiale eingeladen. Trotz des Wechsels der Gesamtstruktur und der Übergabe der Organisation an die GFD stelle man auch in diesem Jahr wieder „das traditionelle Programm“ dar, wie Bürgermeister Grüner eröffnete. Erfreut zeigt sich das Stadtoberhaupt, dass die Sponsoren der letzten Jahre auch in der neuen Struktur gebunden werden konnten. Er bedankte sich bei allen Unterstützern. „Ich bin froh, dass alle Sponsoren bei der Stange geblieben sind“, ergänzte Frank Böttger. Auch er sprach dem „Premium-Sponsor“, der Sparkasse Gera-Greiz sowie den weiteren Unterstützern – Energieversorgung Greiz, Greizer Vereinsbrauerei, Firma WERTBAU – seinen herzlichen Dank aus; ebenso Kathi Golle, die durch jahrelange Erfahrungen im Stadtmarketingverein alle Fäden fest in der Hand hat. Ansonsten hält man gern an Bewährtem fest: Fassbieranstich und Eröffnung am Freitagabend im Schlossgarten, Händlermeile auf dem Kirchplatz, Rummel-und Fahrgeschäfte auf dem von-Westernhagen-Platz, Bühne mit buntem Unterhaltungsprogramm im Schlossgarten, Blaulichtmeile auf der Friedensbrücke, Lionsclub in der Baderei. 130 Händler haben ihr Kommen zugesagt, wie Frank Böttger informierte. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des großen Festumzuges, der in diesem Jahr aus 61 Bildern besteht. Auch die Sparkasse Gera-Greiz, die seit zehn Jahren das Park-und Schlossfest „aus Überzeugung“ unterstützt wird sich in diesem Jahr wieder am Festumzug beteiligen, wie Uwe Borchardt ankündigt: „Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Währungsunion haben wir uns etwas Besonderes ausgedacht.“ „Sounds of Hollywood“ lassen am Sonntagabend um 20 Uhr die Musiker der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach in der Vogtlandhalle erklingen, bevor das große Musikfeuerwerk den Abendhimmel über Greiz erleuchten lässt.
Nun hoffen die Veranstalter nur noch auf schönes Wetter. Die Prognosen sind nicht ganz schlecht, glaubt man den Meteorologen. Wünschen wir dem Park-und Schlossfest ein gutes Gelingen mit vielen zufriedenen Gästen aus nah und fern.
Übrigens: Mit dem heutigen Tag wird man beginnen, die 3000 Programmhefte kostenlos in der Stadt zu verteilen.
Antje-Gesine Marsch @04.06.2015


Verkehrseinschränkungen zum Park- und Schlossfest 2015

Programm Park und Schlossfest 2015
PDF – Programm Greizer Park-und Schlossfest 2015

Vom 19. bis 21. Juni findet das Park- und Schlossfest in Greiz statt. Das Festgebiet „Altstadt“ wird sich in einen großen Festplatz verwandeln. Ein umfangreiches Programm wurde erarbeitet und ist im handlichen Format erhältlich, so dass man auch keine Veranstaltung verpasst. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die am Gelingen des Park- und Schlossfestes mitwirken und schon heute ein herzliches Dankeschön an alle Greizerinnen und Greizer sowie Gäste aus nah und fern für ihr Verständnis, dass ein solch großes Fest nicht ohne Einschränkungen im Verkehrsbereich durchgeführt werden kann. Das Veranstalterteam bittet um dringende Beachtung der nachfolgenden Hinweise.
Anlieferung Waren, Möbel, Abholung Leergut etc.
Anwohner, Händler und Gewerbetreibende im Festgebiet „Altstadt“ werden dringend gebeten, alle Anlieferungen, Leergutabholungen, Lieferung von Speditionen etc. vor den 18.6. zu legen.

Behindertenparkplätze
Behindertenparkplätze werden auf dem Parkplatz Neustadtring und Parkplatz Lehmgrube ausgewiesen. Der Parkplatz in der Siebenhitze besteht weiterhin.

Bus und Taxi
Ab Donnerstag, dem 18.6. bis einschließlich 22.6., fahren die Busse nicht mehr über die zentrale Umsteigestelle auf dem Puschkinplatz aufgrund der Aufbauarbeiten von Buden, Ausschmückung u.v.a.m.. Die Hinweise des ÖPNV sind unbedingt zu beachten, vor allem hinsichtlich der Ersatzhaltestellen. Die PRG bietet zusätzliche Fahrten wie eine Heimbringertour am Sonntag nach dem Feuerwerk. Bitte beachten Sie die Veröffentlichungen der PRG. Die Taxistandplätze werden ab 18.6. auf den Rathenauplatz verlegt.

Festumzug
Aufgrund des Festumzuges werden zusätzliche Sperrungen, Umleitungen sowie Park- und Halteverbote am 21.6. in der Neustadt notwendig. Die Aufstellung des Festumzuges erfolgt ab ca. 11.30 Uhr in der Neustadt – Bereiche: Carolinenstraße (ab Einmündung zur Tannendorfbrücke), Wiesenstaße, Südstraße, Elsterplatz, R.-Breitscheid-Straße (ab Kreuzung Wiesenstraße), R.- Luxemburg-Straße (ab Kreuzung Wiesenstraße). Der Festumzug beginnt um 13 Uhr und führt über die Carolinenstraße, Schlossbrücke (Seite zum Schlossgarten) in die Thomasstraße und weiter zum Westernhagenplatz. Die Auflösestrecke führt über die Marienstraße. Im Aufstell- und Auflösebereich wird um besondere Beachtung der Einschränkungen hinsichtlich Parken gebeten.

Innenstadt – Festgebiet „Altstadt“
Die Sperrung der gesamten Innenstadt (Festgebiet „Altstadt“ ab Marstallstraße / Thomasstraße) erfolgt ab Freitag, 19.6., um 9.00 Uhr.

Krankenhaus
Die Zufahrt zum Krankenhaus sollte über Kreisverkehr, Parkgasse, Siebenhitze erfolgen. Eine Zufahrt über Hohe Gasse / Siebenhitze zum Krankenhaus ist ebenfalls möglich. Es kann zu Behinderungen während des Festumzuges kommen.

Parken im Festgebiet für Anwohner, Gewerbetreibende
Alle Anwohner und Gewerbetreibende im Festgebiet „Altstadt“ werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb des Festgebietes, für den Fall notwendiger Fahrten, zu parken. Zufahrten zu Grundstücken etc. können nur in der veranstaltungsfreien Zeit zwischen 2.00 und 9.00 Uhr morgens auf eigene Gefahr erfolgen.

Parkplätze
Für Festbesucher steht der Parkplatz Elsterufer, Neustadtring, Am Landratsamt, Lehmgrube sowie die Parkhäuser Schlossgarage und Hohe Gasse zur Verfügung. In der Neustadt ist ebenfalls Parken auf den gekennzeichneten Flächen möglich. Einschränkungen bestehen hier wieder am Sonntag aufgrund des Festumzuges. Im Festgebiet „Altstadt“ bestehen keine Parkmöglichkeiten.

Pflegedienste, Essen auf Rädern
Pflegedienste, Essen auf Rädern beachten bitte ebenfalls die genannten Sperrungen. Einzelabstimmungen sollten mit der Geschäftsstelle, Bereich Veranstaltung erfolgen.
Puschkinplatz, Baderei, Schlossbergstraße
Ab Donnerstag, dem 18.6., ist der Bereich Puschkinplatz, Baderei, Schlossbergstraße ebenfalls für den Individualverkehr gesperrt.

Westernhagenplatz
Ab Montag, dem 15.6., ist das Parken auf dem Westernhagenplatz nicht mehr möglich, da der Aufbau der Fahrgeschäfte mehrere Tage Zeit in Anspruch nimmt.

Rückfragen / Abstimmung
Für Rückfragen und Abstimmungen wenden Sie sich bitte rechtzeitig vor dem Parks- und Schlossfest an die Mitarbeiter der Geschäftsstelle Bereich Veranstaltung. Hier wird sich im Gespräch sicherlich eine Lösungsmöglichkeit ergeben, wie dies in den vergangenen Jahren erfolgreich praktiziert wurde. Die Geschäftsstelle der Greizer Freizeit- und Dienstleistungs-GmbH & Co.KG, Bereich Veranstaltung befindet sich in der Thomasstraße 2 und ist telefonisch über 03661/6127110 zu erreichen.


Programm Park und Schlossfest 2015 als PDF


Werbeanzeigen