Promo-Tour an der Elster empfangen

2. Greizer KanuFunRegatta
Promotour der Internationale Thüringenrundfahrt der Frauen mach bei der 2. Kanu-Fun-Regatta halt. Die stellvertretende Bürgermeisterin Ines Watzek (SPD) überreicht einen Korb mit gekühlten Frucht- und Gemüsesäften an Rundfahrtleiterin Vera Hohlfeld.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Ines Watzek (SPD) überreicht einen Korb mit gekühlten Frucht- und Gemüsesäften.

GREIZ. Greiz ist am 22. Juli Etappenort der Internationalen Thüringen Rundfahrt der Frauen. Zum 21. Mal ist Greiz als Etappenort bei der Internationalen Thüringen Rundfahrt der Frauen dabei. Bevor die Weltelite des Frauenradsportes vom 20. bis 25. Juli durch Ostthüringen rollt, wurde am Sonnabend in Greiz die in Altenburg gestartete Promotionstour unter Führung von Vera Hohlfeld, der neuen Rundfahrtleiterin, erwartet. Die Radsportabteilung des SV Altenburg und weitere Hobbyradsportler haben sie begleitet und stellten auch die offiziellen Wertungstrikots dieser Rundfahrt vor.

Vera Hohlfeld hatte das Gelbe der Führenden übergestreift. Spannend wurde es am Sonnabend in den Mittagsstunden, als der Tross von Gera kommend in Greiz auf den Elsterparkplatz an der Bruno-Bergner-Straße einbog und dort mit den Bootsfahrern der 2. Kanu-Fun-Regatta zusammen traf – Pedalritter und Kanupiraten, das ergab interessante Gespräche. Die 3. Etappe Rund um Greiz am 22. Juli mit Start und Ziel in der Carolinenstraße weist Höhenunterschiede zwischen 250 bis ca. 500 Meter aus. Die 1. Bergwertung am Dörtendorfer Berg, die 2. Bergwertung in Dobia und die dritte in Obergrochlitz, dazu eine Sprintwertung in Zeulenroda und eine in der Carolinenstraße machen diese Etappe zu einer der anspruchsvollsten dieser Tour.

Natürlich wurde die Promotour in Greiz gebührend empfangen. Hatten sich doch Ines Watzek, 1. Beigeordnete des Bürgermeisters, und Jutta Gropp, Amtsleiterin Soziales, Jugend, Kultur und Sport, am Elsterufer eingefunden, um die Radfahrer willkommen zu heißen. Genau wie Marco Nagel, einer der Organisatoren der 2. Greizer Kanu-Fun-Regatta, die zeitgleich auf der Elster lief.

Peter Reichardt @03.07.2010