Werbeanzeigen

Ralf Stiller ist neuer Greizer Kantor

Ralf Stiller ist neuer Greizer Kantor
Mit einem Festgottesdienst wurde in der Stadtkirche "St. Marien" Ralf Stiller als Kantor eingeführt. Hier mit Sup. Andreas Görbert

Mit einem Festgottesdienst wurde der Kirchenmusiker am Sonntagnachmittag in der Stadtkirche St. Marien in sein Amt eingeführt
GREIZ. Dass er in große Fußstapfen tritt, weiß Ralf Stiller, der gebürtige Kahlaer, der bis Ende vergangenen Jahres an der Klosterkirche Bad Klosterlausnitz musikalisch tätig war. Matthias Grünert, der von Greiz aus im Jahre 2005 als erster Frauenkirchenkantor nach Dresden berufen wurde und Oliver Scheffels, der in sieben Jahren das Kirchenmusikleben in der Stadt intensiv prägte, haben in der Schloss-und Residenzstadt ihre Spuren hinterlassen. Doch Sorge trägt Ralf Stiller deshalb nicht: “Ich sehe, dass es hier hervorragende Chöre gibt, kann also auf die Arbeit meiner Vorgänger aufbauen.” Die Vielseitigkeit der Aufgaben, die auf ihn zukommen, sieht Stiller als reizvolle Herausforderung an. So wird er fortan den Organisten-und Kantorendienst an Sonn-und Feiertagen übernehmen, Kasualien begleiten, den Kirchen-und Posaunenchor leiten, den ökumenischen Kantatenchor führen, eigene Konzerte geben und große musikalische Werke zur Aufführung bringen. Das Brahms-Requiem, das am Reformationstag erklingen soll und Bachs Weihnachtsoratorium stellen die ersten großen Herausforderungen für den Kirchenmusiker dar. Wie Superintendent Andreas Görbert versicherte, werde es in Stillers Berufsleben bald einen weiteren Höhepunkt geben: als krönenden Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Greizer Stadtkirche St. Marien werde nun die Kreutzbach-Jehmlich-Orgel, die größte Ostthüringens in die Kur genommen. Die Königin der Instrumente wurde im 19. Jahrhundert vom Bornaer Orgelbauer Kreuzbach erbaut, im Jahre 1919 von der Firma Jehmlich aus Dresden auf 63 Register erweitert. Selbst Max Reger (1873-1916), der große deutsche Komponist hatte schon auf der Orgelbank Platz genommen.

Antje-Gesine Marsch @14.07.2013

Werbeanzeigen