RFV Mohlsdorf: Gastgeber der Thüringer Landesmeisterschaft im Vier- und Einspännerfahren 2019

Thüringer Landesmeisterschaften im Gespannfahren 2012 in Mohlsdorf
Hubert Jäschke vom Reiterhof Jäschke in Mohlsdorf

Am 10. und 11. August 2019 findet pferdesportliches Großereignis auf dem Parcours „Am Ziegengraben“ in Mohlsdorf statt

MOHLSDORF. Im zeitigen Frühjahr dieses Jahres erreichte den RFV Mohlsdorf e.V. die Nachricht vom Thüringer Reit- und Fahrsportverband über die Vergabe der Thüringer Landesmeisterschaft im Vierspännerfahren ( Großpferd und Pony ) sowie im Einspännerfahren ( Großpferd ), die am 10. und 11. August 2019 auf dem Parcoursgelände „ Am Ziegengraben „ in Mohlsdorf stattfinden werden. Natürlich große Freude beim RFV Mohlsdorf e.V. und seinem Präsidenten Hubert Jäschke.
Emsiges Werkeln bei der Vorbereitung und Herrichtung der Wettkampfstrecken sowie des Parcours zeichnet das derzeitige Vereinsleben beim RFV Mohlsdorf e.V. Genau so, wie Training der Mohlsdorfer Pferdesportler für dieses große Pferdesportereignis in Thüringen, das eine besondere Wertschätzung ihrer Vereinsarbeit, ihrer züchterischen Erfrolge, darstellt und sie mit einigem Stolz erfüllt. Doch auch der Wettkampf kommt dabei nicht zu kurz.
Nutzte doch Hubert Jäschke die offene Sächsische Landesmeisterschaft im Einspännerfahren im Juni in Seelitz als intensiven Trainingsauftakt für die kommende Thüringer Landesmeisterschaft.
Beim Reit-, Spring und Fahrturnier im Juni in Greiz-Moschwitz zeigten sich bereits erste Erfolge. Ein zweiter Platz im Hindernisfahren und ein vierter Platz in der Dressur im Zweispännerfahren mit den vorgespannten Leon und Lacky Luck das Ergebnis.
Am vergangenen Wochenende die Thüringer Landesmeisterschaft im Zweispännerfahren in Birkungen ( Eichsfeld ), wo das Gespann des RFV Mohlsdorf e.V. mit Elron und Leon sowie Hubert Jäschke an den Zügeln sich im Mittelfeld der Starter platzieren konnte, eine ansteigende Leistungsform zeigte und damit erneut Wettkampferfahrungen sammelte.
Und nun die offene Thüringer Landesmeisterschaft im Vier- und Einspännerfahren, wobei im Rahmenprogramm auch die Zweispänner und die Jugend ihr reiterliches sowie fahrerisches Können unter Beweis stellen werden.
Immerhin über 60 Nennungen für diese Meisterschaft sind bereits eingegangen, die aus den Bundesländern Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Bayern, Hessen und Niedersachsen kommen und ein hochinteressantes Starterfeld versprechen.
Ja selbst eine Anfrage aus Ungarn liegt dem Veranstalter vor, so dass unter Umständen mit internationaler Beteiligung gerechnet werden kann.
Unter den eingegangenen Nennungen sind im Vierspänner Großpferd Bernd Steuerwald mit seinem Gespann vom RFV Mihla e.V., der Titelverteidiger in dieser Klasse, der Lokalmatador Hubert Jäschke vom RFV Mohlsdorf e.V. sowie bei den Einspännern Bettina Winkler vom RFV Gestüt Bretmühle e.V., mehrfacher Deutscher Meister und Thüringenmeister im Einspännerfahren sowie Weltmeister 2018 im Einspännerfahren junge Pferde.
Ein renommiertes Starterfeld wird in den einzelnen Disziplinen die Pferdesportfreunde und Besucher dieser Thüringer Landesmeisterschaft am 10. und 11. August 2019 auf dem Parcoursgelände „ Am Ziegengraben“ in Mohlsdorf erwarten. Genau so renommiert die erwarteten Gäste!
So hat der Präsident des Thüringer Reit- und Fahrsportverbandes, Herr Michael Sprigade, und die Geschäftsführein des Verbandes, Frau Heidrun Schoder, ihr Kommen nach Mohlsdorf zugesagt. Die Landrätin des Kreises Greiz und Präsident des Thüringer Landkreistages, Frau Martina Schweinsburg, und die Bürgermeisterin der Landgemeinde Mohlsdorf-Teichwolframsdorf, Frau Petra Pampel, werden sicher diese Thüringer Landesmeisterschaft mit ihrem Besuch beehren und den Siegern die Gückwünsche aussprechen.
Los geht es am Sonnabend, den 10. August 2019 um 10 Uhr mit der Dressurprüfung auf der Waldwiese am Hochbehälter Hermannsgrün. Um 10.30 Uhr dann schon der erste Start im Hindernisfahren ( Kegelfahren ) auf dem Parcoursgelände.
Am Sonntag, den 11. August 2019 um 10.00 Uhr dan der erste Start zum Highlight dieser Thüringer Landesmeisterschaft, der Gelände- und Streckenfahrt mit den eingeschlossenen Hindernissen, wie die Wasserdurchfahrt, die Ungarische Brücke usw., die alle von den Traversen des Parcours einsehbar und damit die Zuschauer und Gäste unmittelbar am Geschehen sind.
Natürlich gehört auch ein zünftiger Sommernachtstanz in der großen Reithalle des Reiterhofes Jäschke Mohlsdorf dazu, der ab 19.00 Uhr am Sonnabend steigt und zu dem alle Pferdesportfreunde der Region herzlich eingeladen sind.
Man darf also auf dieses pferdesportliche Ereignis der Sonderklasse gespannt sein und sollte sich das Wochenende 10. und 11. August 2019 für einen Besuch dieser offenen Thüringer Landesmeisterschaft im Vier- und Einspännerfahren vormerken.

Peter Reichardt @24.07.2019