Roland Prüfer ist Sieger beim ADMV Classic Cup 2015

Roland Prüfer ist Sieger beim ADMV Classic Cup 2015
Roland Prüfer (M.) sowie sein technisches Management mit Andreas Zaumseil (l.) und Thomas Roth mit den Siegerpokalen des ADMV-Classic Cup 2015. Foto: Peter Reichardt

Gold- und Silbermedaille für ihn und ein großer Erfolg für den MC Greiz e.V. im ADAC
GREIZ. Der ADMV der DDR war in der Vergangenheit einst eine feste Größe im Motorsport der DDR, der mit der politischen Wende und der Einigung Deutschlands vom ADAC Deutschland abgelöst wurde. So glaubte man jedenfalls! Doch der ADMV lebt, hat sich auf seine Kompetenzen im Motorsport besonnen und ist mit den Veranstaltungen des ADMV-Classic Cup im motorisierten Oldtimersport eine feste Größe im motorsportlichen Geschehen der neuen Bundesländer. Damit wurden auch in diesem Jahr die ADMV-Classic Cup – Sieger 2015 in den einzelnen Wertungsklassen ermittelt und im November dieses Jahres in Dresden „Wilder Mann“ geehrt. Immerhin waren es sechs Bergrennen, unter ihnen das in Zschopau, das Lückendorfer Bergrennen im Zittauer Gebirge, oder die Ostlegenden am Fuße der Leuchtenburg bei Kahla, und fünf Rundenrennen, hier sei das Schleizer Dreieck mit der Spange und der alten Rennstrecke, der Lausitz-Ring, oder der Wattrelos-Ring in Köthen besonders genannt, die in die ADMV-Classic Cup – Wertung einbezogen wurden. Und da ist für den Greizer Oldtimersport ein toller Erfolg zu vermelden. In der Wertungsklasse 10.1 – historische Sportfahrzeuge mit H-Nummern (für den normalen Straßenverkehr zugelassene Oldtimersportfahrzeuge) ist Rennfahrer Roland Prüfer vom MC Greiz e.V. im ADAC mit seinem Triumpf MK IV Spitfire, einem englischen Zweisitzersportwagen, Baujahr 1973, an einer ganzen Anzahl dieser ADMV-Classic Cup – Rennen gestartet, hat sich dort gut bis ausgezeichnet platziert und damit wichtige Punkte für die Gesamtwertung dieses ADMV-Classic Cup 2015 sammeln können. Ergebnis dieser Bemühungen sowie des Engagements von Roland Prüfer :

In der Kategorie der Bergrennen, immerhin sechs Rennen standen auf der Tagesordnung, erkämpfte sich Rennfahrer Roland Prüfer in der Klasse 10.1 den ersten Platz und damit den Siegerpokal 2015

In der Kategorie der Rundenrennen, hier waren es 5 Wertungsläufe für die Gesamtwertung, konnte Rennfahrer Roland Prüfer in der Wertungsklasse 10.1 zwar nicht den Sieg für sich reklamieren, doch mit einem Vizemeistertitel aufwarten, damit die Silbermedaille im ADMV-Classic Cup 2015 und einen weiteren Pokal erkämpfen

Eine Gold- und eine Silbermedaille beim ADMV-Classic Cup 2015 – ein großer Erfolg für Rennfahrer Roland Prüfer und auch den MC Greiz e.V. im ADAC, der sehr verdient ist, aber wohl so nicht erwartet wurde. Waren es doch immerhin 23 Mitbewerber in seiner Wertungsklasse 10.1, die mit ihrem Leistungsvermögen, ihren Fahrten in den Wertungsläufen und ihrem Engagement um die Siegertrophäen kämpften. Um so größer die Freude über diesen Erfolg. Ein Erfolg für den Oldtimersport in der Region, der von der Qualität der Arbeit der Oldtimerfreunde zeugt, vom Engagement des Einzelnen bei der Bewahrung kulturgeschichtlicher sowie motorsportlicher Traditionen und Objekte. Ein Engagement von Rennfahrer Roland Prüfer, das in seiner Kontinuität in der Region wohl seines Gleichen sucht. Fährt er doch seit seinen Jugendjahren aktiv im Motorsportgeschehen der Region, hatte die internationale Rennlizenz in der 125 ccm und 250 ccm Klasse auf MZ und war Mitglied der DDR-Nationalmannschaft im Automobilrennsport ( erinnert sei hier an seine Fahrten mit dem SEG Lada F III – Easter 1300 auf den internationalen Rennstrecken des damaligen Ostblock ). Auch beim ADMV-Classic Cup, der vor 10 Jahren aus der Taufe gehoben wurde, ist er keine unbekannte Größe. Ist er doch mehrfacher Preisträger und Cupgewinner in den vergangenen Jahren gewesen, und das mit seinem Motorrad BMW R 69 S ( Baujahr 1956; 50 PS ) bzw. dem englischen Sportwagen Triumpf MK IV Spitfire (Baujahr 1973 ; 70 PS ; 1300 ccm).
Zum diesjährigen Erfolg, aber auch zu denen aus den vergangenen Jahren, einen herzlichen Glückwunsch an Roland Prüfer. Hat er sich doch damit sein Weihnachtsgeschenk schon sehr frühzeitig selbst bereitet. Aber auch Hochachtung vor den Oldtimerfreunden der Region sowie den beiden Greizer Vereinen ( MC Greiz e.V. im ADAC; HRC Greiz-Neumühle e.V. im ADAC ), die mit ihren motorsportlichen Interessen, dem Pflegen und Bewahren alter Motorfahrzeuge, Kultur- und Sportgeschichte der neueren Zeit bewahren, pflegen und für die Nachwelt erhalten. Einen Wunsch hat Roland Prüfer allerdings: Gelänge es doch noch besser, die Kräfte im Greizer Oldtimersport zu bündeln und gemeinsam diese Arbeit, das Engagement und die Initiativen voran zu bringen.

Peter Reichardt @19.11.2015

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Freitag, 20.10.2017 um 19:30 Uhr
    „Heldenspektakel“
    „Heldenspektakel“
    Eine Inszenierung von the.aRter greiz e.V. Amateurtheater ist ja toll, aber wenn sich Stephan und...
    Buchen » „Heldenspektakel“
  • Sonntag, 22.10.2017 um 16:00 Uhr
    Tango – Liebe, Lüge, Leidenschaft
    Tango – Liebe, Lüge, Leidenschaft
    Ein Porträt des erotischsten Tanzes der Welt „Tango ist Sehnsucht, Tango stillt Sehnsucht, Tango ist...
    Buchen » Tango – Liebe, Lüge, Leidenschaft
Über Peter Reichardt 883 Artikel
Seit einigen Jahren ist der Greizer Peter Reichardt in Gommla ansässig. Der sportlich engagierte Pensionär ist vielseitig interessiert, nicht nur im sportlichen, sondern auch im Jugendbereich und dem Vereinsleben der Stadt Greiz.