Sachsenring feiert sein 90-jähriges Jubiläum

Giacomo Agostini (hier beim Sachenring-Sieg 1971)
Giacomo Agostini (hier beim Sachenring-Sieg 1971) ist mit elf Siegen der Rekordhalter am Sachsenring. Foto: Heinz-Günter Voigt

Der legendäre Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal bei Chemnitz feiert am 26. Mai sein 90-jähriges Jubiläum

HOHENSTEIN-ERNSTTHAL. Der legendäre Sachsenring in Hohenstein-Ernstthal bei Chemnitz feiert am 26. Mai sein 90-jähriges Jubiläum – er wurde am Himmelfahrtstag (26. Mai 1927) mit dem Badberg-Vierecksrennen offiziell eröffnet.

Neben dem Motorrad-Grand Prix vom 30. Juni bis 02. Juli findet bereits vorher vom 16. bis 18. Juni mit der ADAC Sachsenring Classic-Veranstaltung der erste Höhepunkt im Jubiläumsjahr statt.
Bei der dritten Auflage zur ADAC Sachsenring Classic kamen im Vorjahr über 30.000 Besucher an den Sachsenring. Der Stargast bei der vierten ADAC Sachsenring Classic-Veranstaltung ist der 15-fache Rekord-Weltmeister Giacomo Agostini. Der Italiener ist mit 122 Grand Prix-Siegen der erfolgreichste Rennfahrer aller Zeiten und mit elf Erfolgen auch am Sachsenring der Rekordhalter. Neben Agostini kommen mit Steve Baker (USA), Johnny Cecotto (VEN), Dieter Braun (Dielheim), Jon Ekerold (RSA), Carl Fogarty (GBR), Carlos Lavado (VEN), Marco Lucchinelli (ITA), Phil Read (GBR), Christian Sarron (FRA), Kevin Schwantz (USA) und Freddie Spencer (USA) zahlreiche Weltmeister sowie weitere Motorradasse zur ADAC Sachsenring Classic.

Für das 90-jährige Sachsenring-Jubiläum gibt es Karten im Vorverkauf. Die Tageskarte kostet 20 Euro und das Wochenendticket ist für 30 Euro erhältlich, alle Karten sind inklusive Fahrerlagerzugang. Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt, am Freitag ist der Zugang zur Rennstrecke frei. Die Zuschauer können sich auf interessante Rennserien freuen, es drehen über 600 Teilnehmer in 20 verschiedenen Klassen ihre Runden auf dem Grand Prix-Kurs.
Neben den Motorradfans kommen auch die Autoliebhaber auf ihre Kosten. Mehr Informationen über die ADAC Sachsenring Classic-Veranstaltung sowie den Kartenvorverkauf gibt es im Internet unter www.sachsenring-classic.de.

Der neue Sachsenring wurde am 26. Mai 1996 mit einem Lauf zur Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft offiziell eröffnet und ist seit 1998 der Austragungsort für den Großen Preis von Deutschland auf dem Sachsenring. In diesem Jahr findet der Sachsenring-Grand Prix bereits zum 20. Mal satt. Die SRM Sachsenring-Rennstrecken-Management GmbH veranstaltet seit 2012 den Deutschen Motorrad Grand Prix und hat den Vertrag bis zum Jahre 2021 verlängert.

Mehr Informationen sowie Eintrittskarten für den Sachsenring-Grand Prix sind im Internet unter www.srm-sachsenring.de bzw. unter der Ticket-Hotline 03723-499911 erhältlich.
Der letzte deutsche Grand Prix-Sieger auf dem Sachsenring war Moto3-Weltmeister Sandro Cortese (Berkheim/KTM) im Jahr 2012.
Er löste den zweifachen Weltmeister Dieter Braun (Dielheim/Yamaha) ab, der 1971 auf dem alten Kurs in der 250 ccm Klasse erfolgreich war. Der letzte Große Preis der DDR wurde 1972 auf der alten Rennstrecke ausgetragen.

Michael Sonnick @24.05.2017

Advertisements

Veranstaltungen Vogtlandhalle Greiz

  • Donnerstag, 30.11.2017 um 19:30 Uhr
    „Kastelruther Spatzen“
    „Kastelruther Spatzen“
    Live-Tour 2017 – Goldenes Herbstfest Die Vollblutmusiker, sie tragen die Musik in ihren Herzen, lieben...
    Buchen » „Kastelruther Spatzen“
  • Samstag, 02.12.2017 um 16:00 Uhr
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt
    Der bekannte TV-Moderator Hansy Vogt gastiert pünktlich zur Weihnachtszeitmit seiner Klingenden Bergweihnacht – die große...
    Buchen » „Die klingende Bergweihnacht“ präsentiert von Hansy Voigt